Eichel-Memory – DIY Bastelidee für den Herbst

Blog Gastartikel: Die kleine Botin

09.Nov 2017

Gastbloggerin Daniela von Die kleine Botin verrät ein einfaches, aber sehr schönes DIY für den Herbst. Das Eichel-Memory ist eine wundervolle Bastelidee für den Herbst und verbindet die Sammelleidenschaft mit einem nachhaltigen Spiel.

DIY Bastelidee für den Herbst

Schätze sammeln

Raus in die Natur! Der Herbst zeigt sich von den schönsten Farben, die raschelnden Blätter leuchten in Dunkelrot und strahlendem Gelb.

Spaziergänge, der Weg zum Kindergarten und der Spielplatz sind perfekt, um viele Schätze zu sammeln. Blätter zum Pressen, Kastanien, und Eicheln.

 

Am besten gemeinsam

Schon beim Vorbereiten helfen alle mit: die trockenen Eichel-Hütchen werden vorsichtig mit alten Zahnbürsten oder einem Pinsel gesäubert. Diese einfache und wertvolle Tätigkeit schult die Geduld und die Feinmotorik. Kids ab etwa 2 Jahren können sich damit gut beschäftigen.

 

Bastelidee: Eichel-Memory

Ihr braucht:

  • eine gerade Anzahl an trockenen, sauberen Eichel-Hütchen
  • Nagellack in unterschiedlichen Farben
  • ein Pappteller

So geht’s:

Die Eichelhütchen werden vorsichtig auf der Innenseite mit Nagellack bepinselt. Kinder ab etwa 5 Jahren können das selber machen. Für jüngere Kinder kann man das vorbereiten oder man verwendet statt des Nagellacks Fingerfarbe.

Auf dem Pappteller müssen die Eicheln nun gut trocknen.

 

Das Spiel

Die Hütchen werden zum Spiel mit der Farbe nach unten auf der Spielfläche gleichmäßig verteilt. Dazu ist ein Tablett gut geeignet – so bleiben die kleinen Hütchen gut im Blickfeld.

Nun wird Memory gespielt! 

Deutsch
Sende diese Seite an einen Freund