4 wunderschöne Möglichkeiten für die Verkündung der Schwangerschaft

Blog Gastartikel: Die kleine Botin

19.März 2019
Deutsch

Gastbloggerin Daniela vom Blog Die kleine Botin zeigt, wie man das Wunder der Schwangerschaft zauberhaft und voller Liebe verkünden kann.
 

4 wunderschöne Möglichkeiten für die Verkündung der SchwangerschaftFoto: Die kleine Botin
 

Die Schwangerschaft den werdenden Großeltern verkünden

Gerade wenn sie erstmals Oma und Opa werden, ist die Freude und Überraschung oft ganz besonders groß! Viele Eltern können es ja kaum erwarten, endlich Großeltern zu werden, oder andere sind ganz außer sich, weil es unerwartet kam. Mit einem „Brief vom Storch“ überrascht du sie aber ganz bestimmt!
 

Dieser kann in etwa so lauten:

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Wir erwarten die Lieferung für den 30. April.
Inhalt der Bestellung: Baby
Modell: Enkelkind
Größe: 50cm
Gewicht: 3500g
Merkmale: es wird Sie mit Liebe verzaubern
Stellen Sie sicher, sich gut vorzubereiten und sagen Sie alle anderen Termine rund um den Liefertermin ab.
 

Werdende Tante oder Onkel?

Die eigenen Geschwister sind Begleiter fürs Leben und wollen sich unbedingt mitfreuen! Wir haben es meiner Schwester mit Hilfe einer Tasse gesagt.

Ich habe eine einfache Kaffeetasse mit Untertasse gekauft und auf der Untertasse, wo die Kerbe ist, mittig mit Porzellanstift eine kleine Message hinterlassen:

DU WIRST TANTE!

Das war eine tolle Überraschung, als sie die Tassen angehoben und die schöne Nachricht gelesen hat!
 

Wie sage ich es den Freunden?

Das war bei uns eine ganz besonders schwierige Sache, denn einerseits will man das süße Geheimnis lange für sich behalten und andererseits habe ich in der 7. Schwangerschaftswoche meinen 30. Geburtstag gefeiert! Es war also keine Chance, es wirklich geheim zu halten, denn die Party war lange geplant.

Wir haben also damals am Tisch einige Schnuller und kleine Söckchen verteilt. So war es dann schnell klar, was wir wirklich zu feiern hatten!
 

Die KollegInnen im Büro dürfen es wissen!

Wenn man eng zusammenarbeitet, dann ist es meist nicht lang geheim, aber eine schöne Ankündigung freut doch alle.

Leg ein paar unterschiedlich große Büroklammern zurecht:

2 große (als Symbol für die Eltern)
1 ganz kleine, die innerhalb einer großen Klammer aufgelegt wird

Mach ein Foto davon und schick es per Mail oder stell es auf den Schreibtisch der KollegInnen!

Sende diese Seite an einen Freund