7 Sprüche von Nicht-Eltern

Manches versteht man erst als Mutter oder Vater

25.Okt 2016
Deutsch

Erinnert ihr euch noch, was für Meinungen ihr vor der Elternschaft über das ganze Kinderthema hattet? Und wieviel davon ist genauso, wie ihr es euch vorher vorgestellt habt? Viele Menschen verstehen vor dem Elterndasein nicht, wieso sich Mütter und Väter „so anstellen“. Danach meistens schon…Wir haben euch hier ein paar Sprüche gesammelt, die euch möglicherweise bekannt vorkommen.

Babys schlafen doch eh so viel.

Manchmal schon, aber sehr gerne vor allem, wenn man unterwegs ist. Im Auto, im Kinderwagen, in der Babytrage… Zuhause sind sie dann wieder voll fit und wollen deine ungeteilte Aufmerksamkeit. Und wie lange das Stillen oder Fläschchen geben am Anfang dauert! Und dann auch noch sooft…

7 Sprüche von Nicht-Eltern

Foto: Shutterstock

Mit einem Baby läuft alles weiter wie bisher, warum sollte sich da großartig was ändern?

Tja warum wohl? Vielleicht weil das kleine, süße Ding ganz schön viel Aufmerksamkeit braucht und man sich auch gaaanz viel mit ihm beschäftigen möchte?

Wieso ist ein Wickeltisch im Lokal plötzlich so wichtig? Man muss ja nicht dauernd wickeln?

Nein, eh nicht dauernd. Aber manchmal muss man halt SOFORT wickeln. Und da ist ein Wickeltisch einfach großartig.

Die Elternzeit ist eine Art Sabbatical.

Tja, aber nur theoretisch. Sehr theoretisch. Auch wenn man sich das vorher kaum vorstellen kann, mit einem Baby kommt man nebenbei nicht zu sehr viel. Und dann kommt ja noch die Stilldemenz dazu…

7 Sprüche von Nicht-Eltern

Foto: Shutterstock

Was ist, wenn ich mein Baby nicht hübsch finde?

Das kannst du getrost vergessen. Alle Eltern finden ihre Babys hübsch. Punkt.

Wieso schauen Mütter öfters ungestylt oder sogar ungepflegt aus?

Also halt abgesehen von all den Stars, die ganz viel Personal für alles haben. Bei uns Normalos kann es schon mal sein, dass sich die Prioritäten verschieben und ihr lieber schneller mit dem quengelnden Baby raus wollt, sodass ihr mal auf die Wimperntusche verzichtet…

Wieso stehen diese Eltern immer so früh auf, wo sie doch total unausgeschlafen wirken?

Vielleicht weil man mit schreiendem Baby im Ohr irgendwie nicht so gut weiterschlafen kann? Oder weil man immer nur in Etappen schläft, weil gerade kleine Babys nachts auch noch öfters weinen?

Warum wollt ihr noch ein Kind?

Noch kinderlose Mensch verstehen nach all diesen Punkten erst recht nicht, dass man davon noch mehr möchte. Aber hey, abgesehen von den vielen Mühen gibt es da gaaanz viel Liebe!!!

Und? Könnt ihr diese Liste noch erweitern oder mit persönlichen Erlebnissen bereichern? Wir freuen uns riesig über eure Kommentare dazu!

Sende diese Seite an einen Freund