Alkoholfreie Cocktails – Unsere Lieblingsrezepte

Mosquito gefällig? Die besten Drinks für Mamas in spe

01.Jun 2017
Deutsch

Einen Mosquito gefällig? Dein Wunsch sei mir Befehl.

Den meisten Frauen fällt es in der Schwangerschaft absolut nicht schwer, auf Alkohol zu verzichten. Schließlich wissen sie, was für Auswirkungen und Folgen Alkoholgenuss auf das ungeborene Kind haben kann. Aber immer nur Fruchtsaft und Wasser, während die anderen genüsslich an ihren Cocktails schlürfen? Muss nicht sein. Wir stellen euch heute zwei alkoholfreie Cocktails für Schwangere vor: Der Rhabarber Mango Smash und der Mosquito, ein echter Klassiker unter den alkoholfreien Drinks, gehören für uns zweifelsohne zu den besten Drinks für Mamas in spe. 

 

Alkoholfreie Cocktails – Unsere LieblingsrezepteFotos: Shutterstock

Euch liebe (werdende) Papas möchten wir auf diesem Wege dazu animieren, einmal den Bartender zu spielen und für die Liebste einen köstlichen alkoholfreien Cocktail zu kreieren. Ihr werdet staunen, wie einfach das geht. Und wie schnell ihr eurer schwangeren Partnerin ein Lächeln auf die Lippen zaubern könnt. 

Rhabarber Mango Smash – Die Vitaminbombe 

 

Zutaten:

½ reife Mango

Saft einer halben ausgedrückten Grapefruit

10 cl trüber Rhabarber Nektar

2 cl frisch gepresster Limettensaft

1 cl Vanillesirup

Eiswürfel

Crushed Ice

Benötigtes Equipment: Shaker, Teesieb, Trinkhalm

So geht’s:

1. Mango gründlich waschen und 4 Scheiben davon abschneiden. Eine Scheibe für die Deko beiseitelegen, die restlichen schälen.

2. Anschließend gemeinsam mit Rhabarber Nektar und dem frisch gepressten Limetten- und Grapefruitsaft in den Shaker geben und diesen mit Eiswürfeln auffüllen. Den Shaker fest verschließen und ca. 15 Sek. kräftig schütteln.

3. Glas zur Hälfte mit gestoßenem Eis auffüllen. 

4. Anschließend den Inhalt des Shakers über ein Teesieb ebenfalls in das Glas füllen. Die Mangoscheibe ins Eis stecken.

5. Das Glas bis zum Rand mit Eis auffüllen und den Vanillesirup langsam darüber gießen. 

 

Mosquito – der alkoholfreie Klassiker 

Zutaten:

1 Limette

2 EL Rohrzucker

3 Stängel Minze

10 cl Ginger Ale

 

Benötigtes Equipment: Longdrinkglas, Barlöffel, gestoßenes Eis, Trinkhalm

So geht’s:

1. Die Minze waschen und trocken schütteln. Ein Stängel zur Deko beiseitelegen.

2. Limette achteln und gemeinsam mit dem Rohrzucker in das Glas geben.

3. Die restlichen Stängel zwischen den Handflächen leicht andrücken und ebenfalls Longdrinkglas geben.

4. Mit einem Barlöffel alles verrühren und das Glas anschließend mit Crushed Ice auffüllen.

5. Zum Schluss noch das Ginger Ale hinzugeben und beherzt umrühren.  Mit Minze garnieren und fertig. 

 

Unser Tipp: Das Auge trinkt mit! Serviert in einem schicken Glas und liebevoll garniert schmeckt der Cocktail gleich doppelt gut. Neben der Dekoration mit frischen Kräutern und Obstspalten macht auch der sogenannte Crustarand – also Zuckerrand – besonders viel her.

Hierfür einfach vorab das Glas kopfüber halten und den Rand mit einer Zitronenscheibe abfahren. Den feuchten Glasrand in Zucker (auf einem Teller) drücken. Anschließend leicht ans Glas klopfen, damit nicht haftende Teile abfallen. Geht übrigens auch mit weißen Kokosraspeln, feinen Schokoladenraspeln oder feinem Kakaopulver. 

Sende diese Seite an einen Freund