Babymode – Wir sind in Frühlingsstimmung

Frühlingshafte Basics für die Kleinen

20.Feb 2017
Deutsch

So langsam aber sicher können wir uns auch wieder in Sachen Babymode an den Frühlingskollektionen orientieren. Ja, es wird zwar noch einige Wochen dauern bis wir das Haus tatsächlich ohne Jacke und Mütze verlassen können. Aber Vorfreude ist schließlich erlaubt. Und beim Anblick all der kunterbunten, zuckersüßen Babysachen und Kinder Kleidern schmelzen wir einfach dahin.

Babymode – Wir sind in Frühlingsstimmung

1) Woll Cardigan mit Kaschmiranteil 2) Langarmshirt 3) Puppe 4) Mützchen in Mint 5) Hose aus Baumwollstoff 6) Strumpfhose 7) Lederschuhe 8) Krabbeldecke

Natürlich sollte Babykleidung für den Frühling nicht nur hübsch sein und in frühlingshaften Farben erstrahlen. Sie sollte vor allem auch praktisch sein. Schließlich sind Temperaturen, die wir Erwachsene als mild empfinden, für einen Säugling oft noch sehr frisch. In der Übergangphase zwischen Kalt und Warm empfehlen sich Kombinationen aus Winter- und Frühjahrskleidung. Setze auf mehrere Kleidungsschichten: Strampler, Strumpfhose, Hose aus Baumwolle, leichtes Langarmshirt und darüber noch eine wärmende Strickjacke aus Kaschmir. Für den Spaziergang dürfen dann auch die Jacke und ein fesches Mützchen nicht fehlen. Mehr Tipps für die richtige Babykleidung bei jedem Wetter, verraten wir dir übrigens in diesem Video.

Durch den sogenannten Zwiebellook ist dein Liebling auch bei wechselhaften Temperaturen stets warm oder kühl genug angezogen. Doch diese Kleidungsregel hat noch einen weiteren, nicht unwesentlichen Vorteil: Wir können unsere Frühlingsstimmung schon jetzt voll und ganz ausleben und uns guten Gewissens nach frühlingshaften Basics umsehen. Also, lasst uns an grauen Tagen wie diesem ein bisschen vom Frühling träumen. Von Sonnenstrahlen, Ausflügen auf den Spielplatz, langen Spaziergängen und Vogelgezwitscher

Sende diese Seite an einen Freund