Beauty Tipps einer Mama

Blog Gastartikel: Andrea von The Fruity Sky

09.März 2020
Deutsch

Kaum verkündet man die eigene Schwangerschaft geht’s auch schon los mit den gut gemeinten Tipps und Tricks von allen Seiten. Ja, der ein oder andere Ratschlag könnte später mal interessant werden, manche jedoch eindeutig nicht. Ihr wisst bestimmt, was Andrea vom Blog The Fruity Sky damit sagen möchte…
 

Heute bin ich, Andi, es, die mit Tipps und Tricks um sich wirft. Ich darf dir in diesem Artikel meine ultimativen Mum-Life-Hacks rund um das Thema Beauty verraten und hoffe darauf, dass sie dir das Leben genauso erleichtern, wie sie es für mich tagtäglich tun.
 

  • Vor dem Schlafen gehen abschminken

Mit einem Baby kann es abends auch mal stressig sein. Nutze also am besten schon frühzeitig jede Gelegenheit, die sich sobald du zu Hause bist ergibt, für ein frisches und sauberes Gesicht zu sorgen. Denn Abschminken ist meiner Erfahrung nach mitunter das Wichtigste für eine schöne Haut.
 

  • Augenpads sind das A und O

Noch nie zuvor habe ich Augenpads so regelmäßig verwendet wie jetzt als Mama. Für mich wirken sie nach durchwachsenen Nächten nicht nur kühlend und abschwellend, sondern geben mir auch ein bisschen Entspannung. So starte ich viel besser in einen neuen Tag.
 

  • Schlafen, wenn das Baby schläft. Schönheitsschlaf wirkt Wunder!

In den ersten Monaten schlafen Babys sehr viel. Um nach der Geburt wieder zu Kräften zu kommen, empfiehlt es sich so oft wie möglich ebenfalls die Zeit für einen Powernap zu nutzen.
 

  • Kennt ihr den Mama Dutt bereits?

Als Mama möchte man natürlich auch ein bisschen gestylt sein und hübsch aussehen. Wenn die Zeit unter der Dusche jedoch mal nicht für’s Haare waschen reicht, dann muss der Mama Dutt herhalten. Ja! Ein Dutt kann auch stylisch aussehen! Und notfalls gibt es dann natürlich auch noch das altbewährte Tockenshampoo.
 

  • Baby Öl auch nach der Schwangerschaft verwenden.

Sobald Frauen schwanger sind, wird ihnen empfohlen, den Körper und vor allem den Bauch und mit Öl einzuölen, um Dehnungsstreifen entgegenzuwirken. Dies gilt natürlich nicht nur für die Monate der Schwangerschaft, sondern ganz besonders auch für die Zeit danach. Dann bleibt die Haut garantiert seidig glatt und gepflegt.
 

  • Beauty von Innen: Vitamine gegen Schlafentzug

Laut Medizinern kann auch ein Vitaminmangel zu Schlafentzug führen. Wenn du darunter leidest, erkundige dich am besten bei deinem Arzt, in welcher Form du deine Reserven wieder auftanken kannst. Oft hilft dabei schon eine kleine Ernährungsumstellung.
 

  • Sport als Ausgleich und Wohlbefinden

Für mich gibt es nichts Besseres als 3x pro Woche zum Sport zu gehen. Hier kann ich komplett abschalten und gleichzeitig etwas für mich sein. Denn kleine Auszeiten sind für uns Mamas besonders wichtig, um wieder frische Energie zu tanken.
 

Als Stewardess habe ich außerdem natürlich auch zum Thema Fliegen ein paar Expertentipps für dich. Diese kannst du gerne hier nachlesen.

Sende diese Seite an einen Freund