Bin ich schwanger?!

Alles nur Einbildung oder gibt es echte Anzeichen?

08.Nov 2019
Deutsch

Bist du vielleicht schon ganz hibbelig und glaubst ganz sicher, dass du schwanger bist, aber der Test zeigt noch nichts an? Eines ist jedenfalls sicher: nistet sich eine befruchtete Eizelle erfolgreich ein, startet der Körper mit einer Hormonumstellung. Immerhin steht eine Monsteraufgabe vor ihm: ein kleiner Mensch soll heranwachsen und das bedeutet auch, dass der Körper der Mutter sich massiv verändern muss.


Foto: Bruce Mars on Unsplash
 

Sichere Schwangerschaftszeichen
Das wenig Überraschende zuerst: hast du einen positiven Schwangerschaftstest in der Hand oder hast du Herzschlag bzw. Ultraschallbild deines Babys bei deinem Arzt oder deiner Ärztin gesehen, weißt du 100%ig, dass du schwanger bist. Schwangerschaftstests können das Hormon HCG im Urin nachweisen. Bei Frühtests ist das oft schon mit Ausbleiben der Regelblutung möglich. Frauen, die regelmäßig ihre Temperatur im Zyklusverlauf messen, können ab dem 17. Hochlagentag von einer Schwangerschaft ausgehen.

Unsichere Schwangerschaftszeichen
Aber wie ist das nun, wenn man noch nicht beim Arzt war und noch keinen Test hatte oder dieser negativ war? Jede Frau reagiert anders auf den sich ändernden Hormonhaushalt. Viele Frauen haben allerdings sehr berührungsempfindliche Brüste und/oder Brustwarzen. Die Brust kann außerdem größer sein als sonst. Auch Ekel vor oder starkes Verlangen nach bestimmten Lebensmitteln kann ein Hinweis auf eine Schwangerschaft sein. Etwas diffuser sind andere Reaktionen wie zum Beispiel Schwindel oder ganz allgemein Kreislaufbeschwerden. Du bist normalerweise eine Nachteule, aber jetzt fällst du um 19 Uhr ins Bett? Auch ungewöhnliche Müdigkeit kann ein Zeichen dafür sein, dass du schwanger bist. Veränderungen an der Haut sind ebenso eine Folge von Hormonschwankungen wie Auswirkungen auf die Stimmung. Also keine Sorge, wenn du plötzlich bei süßen Katzenvideos in Tränen ausbrichst – alles ganz normal.

Damit das Orakeln noch schwieriger wird, hier noch ein Hinweis: nicht nur jede Frau ist anders, auch jede Schwangerschaft ist anders und kann ganz andere Anzeichen haben!

Übersicht möglicher Schwangerschaftsanzeichen:

  • Übelkeit
  • große, spannende und/oder schmerzende Brüste
  • empfindliche oder schmerzhafte Brustwarzen
  • Schwindel oder andere Kreislaufbeschwerden
  • Ekel vor bestimmten Lebensmitteln und/oder Gerüchen
  • Heißhunger auf bestimmte Lebensmittel
  • starke Müdigkeit

Dieser Artikel könnte dich auch interessieren:
Viel Sex - aber wo bleibt das Baby?

 

Sende diese Seite an einen Freund