Bonding nach der Geburt

Bindung zwischen Baby und Eltern

08.Sep 2016
Deutsch

Hinter dem Begriff Bonding steht das starke Gefühl der Zusammengehörigkeit und Liebe zwischen euch und eurem Baby. Dabei helfen vor allem bei den Müttern auch die Hormone mit, sodass du manchmal fast glaubst vor Mutterliebe zu platzen. Teilweise beginnen die Muttergefühle auch schon während der Schwangerschaft. Viele Eltern spüren dieses starke Gefühl gleich nach der Geburt, sie wollen ihr Baby vor allem beschützen. Bei anderen Eltern dauert es ein bisschen, bis es sich entwickelt. Das kann verschiedene Gründe haben – etwa, wenn du eine schwere Geburt hattest – und ist auch total normal.

Bonding nach der Geburt

Foto: Shutterstock

Durch Berührungen und Geruch entstehen bei Neugeborenen Bindungen. Versucht deshalb viel direkten Hautkontakt mit dem Neugeborenen zu haben. Auch das Anlegen an die Brust direkt nach der Geburt dient dieser Bindung. Stress dich aber nicht, wenn du aus einem Grund, zum Beispiel aufgrund eines Kaiserschnittes, nicht sofort Körperkontakt mit deinem Baby haben kannst. Du verpasst dabei keinen wesentlichen Teil des Bonding sondern beginnst einfach sobald als möglich damit.

Bonding nach der Geburt

Foto: Shutterstock

Neben dem Körperkontakt gibt es noch eine Reihe an anderen Dingen, durch die ihr eine enge Beziehung zu eurem Neugeborenen aufbauen könnt. Wenn ihr

  • es tröstet,
  • es in den Arm nehmt und mit ihm kuschelt,
  • immer wieder Augenkontakt sucht,
  • mit ihm redet,
  • mit ihm lacht und
  • auf es reagiert.

Bonding nach der Geburt

Foto: Shutterstock

Für Väter ist es besonders wichtig, dass sie bereits während der Schwangerschaft mit ihrem ungeborenen Baby sprechen, bei der Geburt dabei sind, evtl. die Nabelschnur durchtrennen und das Baby halten und auch baden. Und ja, auch Väter machen hormonelle Veränderungen vor und nach der Geburt mit.

Schenkt eurem Baby viel Liebe, Aufmerksamkeit und Zuneigung und lasst so eine ganz besondere Beziehung zwischen euch entstehen. Vielleicht nicht am ersten Tag, vielleicht nicht in der ersten Woche oder nicht einmal im ersten Monat. Aber bestimmt wird es geschehen und dann ist es wunderschön.

Sende diese Seite an einen Freund