Burn-out bei Müttern: 24/7 schön und erfolgreich

Perfektion bis zur totalen Erschöpfung

15.Apr 2017
Deutsch

Burn-out bei Müttern: 24/7 schön und erfolgreich. Im Umgang mit den Kindern stets ruhig und gelassen. Der Haushalt stets proper, falls spontan Freunde und Verwandte vorbeikommen. Auch medizinisches Know-How sollte vorhanden sein, schließlich brauchen Kinder von Zeit zu Zeit Krankenpflege. Täglich virtuos soll die Küchen-Kulinarik sein, vor allem wenn es sich um jedermanns Lieblingsspeise handelt. Und als Chauffeuse bist du zusätzlich verantwortlich für den reibungslosen Ablauf aller Freizeitaktivitäten. Sind dies die Anforderungen, denen Frau und Mutter heute gewachsen sein muss?

Burn-out bei Müttern: 24/7 schön und erfolgreich

Foto: Shutterstock 

Der gesellschaftliche Druck jedenfalls ist hoch. Frauen haben Angst, dass ihr Leben auseinanderbricht, wenn sie nicht in der Lage sind, allen Anforderungen zu entsprechen. Nachdem erwiesen ist, dass viele Familien dem Druck nicht standhalten können, ist die Angst vor einer Trennung groß. Und dazu kommen noch komplexe Erziehungsfragen in unserem Cyber-Zeitalter. Die Mehrfachbelastung bei berufstätigen Müttern ist zudem immens. Im Job muss alles nach Plan laufen, denn ein Arbeitsplatz ist niemals sicher. Und die Fremdbetreuung der Kinder ist nicht nur kostspielig. Der reibungslose Ablauf muss gut geplant und durchgeführt werden. Denn Kinder funktionieren nicht nach Knopfdruck.

Der entsprechende Gehalt für dieses Arbeitsprofil wäre ... ?

Ein liebender US Amerikanischer Familienvater hat aus purem Interesse den entsprechenden monetären Lohn für eine Vollzeitmama errechnet. Demnach sollte sie etwa 5.700 Euro Monatsgehalt haben. Du weißt natürlich, dass es sich hierbei um reine Fiktion handelt.

Erschöpfung bei Frauen – Erkrankung oder Luxusproblem?

Dass es sich beim Burn-out-Syndrom um eine Erkrankung handelt, ist medizinisch erwiesen. Wir verbinden diese Krankheit meist mit bestimmten Berufsgruppen wie Lehrern, Ärzten, Kreativen aus der Werbebranche oder aber Managern. Dass dieses ständige Gefühl der Überförderung und der körperlichen Erschöpfung auch Mütter trifft, ist vielen neu. Dabei können bereits ein intensiver Hang zum Perfektionismus und die Unfähigkeit vieler Mütter auch mal „Nein“ zu sagen, Anzeichen sein. Wenn eine Regenerationsmöglichkeit über einen längeren Zeitraum nicht vorhanden ist, führt das in vielen Fällen unweigerlich zum Burn-out. Und dieses zeigt sich dann in einer den Körper lähmenden Erschöpfung, die über einen langen Zeitraum anhalten kann. In manchen Fällen über mehrere Monate oder sogar Jahre. Die drei Leitsymptome der Krankheit sind Erschöpfung, Entfremdung und Ineffektivität.

Was tun bei chronischer Erschöpfung?

Um festgefahrene Rahmenbedingungen für dich zu lockern, solltest du dem Druck frühzeitig entgegenwirken.

  • Delegiere Aufgaben im Haushalt oder im Beruf
  • Gönne dir Auszeiten, Ruhephasen und Entspannung
  • Nimm körperliche Warnsignale wahr und tu dir regelmäßig etwas Gutes
  • Besprich mit deinem Partner mögliche Stressbewältigungsstrategien
  • Lass Einmischung oder Kritik der Außenwelt einfach nicht zu
  • Nimm unbedingt professionelle Hilfe von Experten in Anspruch!
  • Bei einer Burn-out Diagnose, kannst du eine Mutter-Kind-Kur beantragen
Sende diese Seite an einen Freund