Das wünsch´ ich mir zum Muttertag

Einfach mal raus aus dem Mama-Alltag!

09.Mai 2018
Deutsch

In deiner idealen Welt ist jeder Tag ein besonderer Tag. Er beginnt mit Ausschlafen und leckeren Frühstücks-Überraschungen, die mit Blumen und Pralinen ans Bett geliefert werden. Nach Lust und Laune wählst du danach zwischen einer Fuß- oder Rückenmassage von deinem Liebsten.

Puff! Hier platzt die Wunschblase für das heiß ersehnte Verwöhn-Programm. Denn die Realität sieht in vielen Fällen so aus: Radau um 6 Uhr morgens vom aufgeregten, hungrigen Kind. Der Papa dreht sich um und bleibt erstmal schön im Bett liegen. Dein Tag geht also los wie jeder andere. Dabei steht bei den meisten Mamas im Wunsch-Ranking `länger-als-üblich-schlafen´ ganz oben. Dicht gefolgt von fröhlicher Stimmung und Me-Time mit garantiertem Wellness-Effekt.

Neben geschickt fabrizierten Basteleien – gemeint sind brauchbare DIY Ideen, eine gebastelte Karte oder ein gemaltes Bild - zählt am Muttertag außerdem ein Familienausflug zu den beliebtesten Dingen, über die sich Mamas freuen. Ist doch klar! So eine gemeinsame Spritztour tut der Paar-Beziehung und den Kindern gut. Mit Familienmitgliedern oder Freunden kann es so zu einem entspannten Treffen kommen, wofür ansonsten wenig Zeit bleibt. Oma mit einem Besuch beglücken? Aber ja auch das, solange es sich nicht vordergründig um den traditionellen Anstandsbesuch handelt! Wobei natürlich auch dieser wunderschön sein kann.

Also los geht’s!

Das wünsch´ ich mir zum Muttertag

Du willst den Muttertag noch lieber ohne deine Lieblinge verbringen?

Tatsächlich ist es so, dass sich viele Frauen am Muttertag mal eine Auszeit wünschen. Ja, auch Mamas geht manchmal die Puste aus.

Für diese paar Stunden Freizeit sind nun die Väter besonders gefordert. Sollte aber dein Partner nicht gerade gut im Wünsche-von-den-Augen-ablesen sein, gibst du ihm ganz einfach jede Menge Tipps. Und wenn die Organisation für das unverzichtbare Frühstück-ans-Bett nicht gelingt, kann unsere Vater-Kind Aktion `Dinner for Mom´ den Tag immer noch retten.  Dabei verabredest du dich ganz gemütlich mit Freundinnen, während er mit dem Nachwuchs die Küche unsicher macht. Das lenkt dich bestimmt bis zum Abend von dem Gedanken an Türme von Geschirr, Wäscheberge oder was sonst noch im Haushalt anfallen könnte, vorsätzlich ab.

Noch eine Variante: er packt nach der gelungenen Feier am Morgen die Sprösslinge ins Auto, und überlässt den Tag einfach mal voll und ganz dir und deinen Lieblings-Serien.

Originelle Geschenkideen gibt es zum Muttertag mittlerweile x-fach. Wie für andere Festtage auch. Angeblich wollen viele Mamas aber überhaupt keine Geschenke. Vor allem, wenn sie nicht absolut von Herzen kommen. Manchen steht nicht mal nach selbst gepflückten Blumen der Sinn. Tja, oft ist dann auch ein einfaches Lächeln die beste gute Laune Strategie!

Oder wie würdest du tatsächlich gerne den Tag verbringen? Lass´ uns in den Kommentaren wissen, was dein Herzenswunsch ist und ob er am Muttertag in Erfüllung ging! Wie sehr haben sich deine Lieben für dich ins Zeug gelegt?

Sende diese Seite an einen Freund