Den Frühling ins Haus holen

Blog Gastartikel Me Supermom

01.Mai 2017
Deutsch

Den Frühling ins Haus holen? Geht ganz einfach sagt Gastbloggerin Henriette von Me Supermom. Von Gemüsegarten bis zum Tierparkbesuch – in diesem Artikel gibt es allerhand tolle Anregungen für Frühlingsaktivitäten mit Kindern. 

Den Frühling ins Haus holen

Fotos: © Me Supermom 

In nächster Zeit warten einige Feiertage auf uns. Nicht immer hat man die Chance, ein verlängertes Wochenende weg zu fahren, oder wohnt in einer großen Stadt mit vielen Ausflugsmöglichkeiten. Trotzdem gibt es grad im Frühling, einiges zu tun mit Kindern.

Wie wäre es mit dem Anbau eines kleinen Gemüsegartens? Auch in der Wohnung, auf dem Balkon kann man ein kleines Beet mit den Kindern anlegen und Kräuter, Erdbeeren oder Gemüse anpflanzen. Die Kinder sind für ihre Pflanzen selbst verantwortlich und es macht Spaß, beim Wachsen zuzusehen. Überhaupt eignet sich der Frühling ganz hervorragend, den Balkon oder Garten wieder frühlingsfit herzurichten. Für Kinder gibt es extra kleines Werkzeug, so dass sie wunderbar mithelfen können. Nebenbei kann man so einiges über Pflanzen lernen.

Überall zwitschert es und die Vögel bauen ihre Nester. In Baumärkten gibt es Vogelhäuser aus Holz, die die Kinder zu Hause noch anmalen können. Auch Vogelfutter kann man einfach zu Hause herstellen. Mit etwas Glück, nistet sich schon bald eine kleine Vogelfamilie ein. So oder so kann man sich jetzt ein Buch über heimische Vögel anschaffen um zu sehen, welche Vogelarten in den Bäumen so schön singen.

Den Frühling ins Haus holen

Bei einem Spaziergang findet man allerlei Bastelmaterial wenn es mal regnet. Ein paar Zweige sehen immer hübsch aus in der Vase, am besten dekoriert mit Basteleien der Kinder, zB kleine Bienen und Vögel. Wer sich auskennt, sammelt Holunder, Bärlauch und Brennesseln. Im Internet finden sich viele Rezepte, was man aus diesen Kräutern herstellen kann.

Ein Besuch des örtlichen Tierparks oder Wildtiergeheges sollte aber nicht fehlen im Frühling, denn wann sieht man schon mal so viele Tierbabys. In den Tierpark zu fahren, mit Proviant und Getränken und dort einen ganzen Tag zu verbringen, ist eins unserer liebsten Beschäftigungen. Wann kann man Pinguinen, Eisbären und Co. schon mal so nah sein und mit etwas Glück sogar die Babys bewundern?

Bei schönem Wetter macht es auch immer viel Spaß, sich mit Freunden im Park zum picknick zu verabreden. Snacks sind schnell vorbereitet. Es muss gar nichts aufwendiges sein. Tomate-Mozarella-Spieße, kleine Buletten und Wiener, Gemüsesticks mit Quark, frisches Baguette und selbst gemachte Holunderlimonade. Die Kinder toben mit ihren Freunden über die Wiese, die Eltern haben Zeit zu schwatzen oder neue Vogelarten zu entdecken.

Ach ich mag den Frühling. Alles ist so herrlich bunt, voller Leben und Kraft. Die Natur hat gute Laune und das sollten wir ausnutzen. Also holt euch ein bisschen Frühling nach Hause mit einem kleinen Gewächshaus oder Beet, Sträuchern mit Papiervögeln, einem Vogelhaus am Fenster und genießt ansonsten das schöne Wetter draußen so oft es geht.

Den Frühling ins Haus holen

Sende diese Seite an einen Freund