Die Wachstumsschübe von deinem Baby im Bauch

3 Meilensteine in der Schwangerschaft

15.Jul 2019
Deutsch

Keine Schwangerschaft gleicht der anderen. Dennoch gibt es Richtwerte, die sich wie ein roter Faden durch deine 40 Schwangerschaftswochen (SSW) ziehen. Nichts ist aufregender als diese ersten Wochen der Schwangerschaft! Mit der Entwicklung des Fötus geht es nun rasant voran.  Erst mal hat das Baby die Größe eines Mohnkorns (5. SSW) und nach nur 22 Tagen beginnt das Herz zu schlagen.

Frau mit Babybauch

Foto: Shutterstock

Ist das nicht ein totales Wunder? Die rasenden Herztöne, die du bei der gynäkologischen Untersuchung hörst, sind eine berührende Offenbarung. Eingangs, ganz zu Beginn, wenn im Regelfall auch ein erstes Ultraschallbild gemacht wird. Und dann folgen auch schon weitere Entwicklungsschritte. Ganz besonders interessant sind dabei die Wachstumsschübe in der 17. SSW, 31. SSW und 34. SSW.
 

  • Wachstumsschub in der 17. SSW

Du fragst dich, wann du erstmals deinen Schwangerschaftsbauch fühlst? Nun ja, deine Taille schmilzt stetig in den ersten drei bis vier Monaten. Der Bauch wird allerdings erstmals zwischen der 17. SSW und 20. SSW sichtbar. Die Wochenangabe bezeichnet außerdem in etwa die Größe des Fötus: dein Baby ist zu diesem Zeitpunkt also ca. 17 bis 20 cm groß und wiegt rund 140g. Vor allem in der 17. SSW legt das Kleine richtig zu. Zeit, die ersten Teile deiner Umstandskollektion in die Welt zu tragen!

Und das Schönste: in diesen Wochen deiner Schwangerschaft spürst du die allerersten Kindsbewegungen im Bauch!
 

  • Wachstumsschub in der 31. SSW

Jetzt sind Atemübungen angesagt! Dein Baby ist so groß, dass es in der Gebärmutter unter dem Rippenbogen angekommen ist und auf Lunge und Magen drückt. Der Kopfumfang beträgt nun ca. 30 cm. Auch dein Bauch ist nun schon klar und deutlich zu sehen. Grund genug für viele Leute, dir jede Menge Tipps zu geben. Und ja, da schleichen sich ständig Mythen rund ums Baby ein. Uff! Bleib dabei hartnäckig und höre vor allem auf deine innere Stimme.
 

  • Wachstumsschub in der 34. SSW

Geburtsvorbereitung steht auf dem Plan. Klar, du und der Papa in spe seid ohnehin emsig dran, aber auch das Baby wird sich ab der 34. SSW auf die Geburt einstellen und bei normalem Verlauf bereits die Geburtsposition einnehmen. Du wirst Erleichterung fühlen, denn durch die neue Lage kann wieder mehr Luft durch deine Lunge strömen. Trotz der zunehmenden Enge in Babys vorübergehendem Wohnraum, wirst du nun häufig fröhliche Tritte spüren. Dein Kleines macht sich nach Lust und Laune Tag und Nacht bemerkbar.

Wenn du mehr über die ersten Tritte aus dem Babybauch erfahren möchtest, kannst du gerne hier weiterlesen.

Sende diese Seite an einen Freund