DIY: Haferflocken Honig Gesichtsmaske

Goodbye Schwangerschafts-Pickel und Unreinheiten

26.Aug 2016
Deutsch

Stresspickelchen, Unreinheiten, Mitesser und fiese Hautrötungen – wer kennt sie nicht? Auch wenn wir die Pubertät längst hinter uns gelassen haben, für unsere Pickel gilt dies leider nicht. Zumindest nicht immer. So sprießt es bei vielen Frauen in der Schwangerschaft wieder ganz gewaltig im Gesicht, besonders im ersten Drittel. Schuld daran? Natürlich die Hormone. Medikamente sind jetzt natürlich ohnehin tabu, aber auch auf zu aggressive Kosmetika solltest du lieber verzichten. Perfekt daher: Unsere selbstgemachte Haferflocken-Honig-Gesichtsmaske. 

DIY: Haferflocken Honig Gesichtsmaske

Und das brauchst du dafür:

1 EL Haferflocken

1 TL Honig

10 Tropfen Jojoba-Teebaumöl

Bio-Zitrone

 

Haferflocken in einen Mörser geben und zerkleinern, so dass ein grobes Pulver entsteht. In ein kleines Schüsselchen geben und Honig, Teebaumöl und Abrieb von zirka einer halben Zitrone hinzufügen. Nun einfach mit den Händen auf das Gesicht auftragen und entspannen. Nach ca. 10 Minuten kannst du das ganze sanft mit einem in Wasser getränkten Wattepad entfernen.

DIY: Haferflocken Honig Gesichtsmaske

Fotos: Shutterstock 

Übrigens: Der Honig wirkt antibakteriell, in Kombination mit den Haferflocken entsteht ein sanfter Peeling Effekt - ganz ohne die Haut auszutrocknen oder sie zu reizen. Das Teebaumöl hat ebenfalls eine reinigende und desinfizierende Wirkung.

Da ist das wunderbare Hautgefühl garantiert!

Sende diese Seite an einen Freund