DIY: So werden Urlaubsmitbringsel zum Deko Schatz

Blog Gastartikel Die kleine Botin

17.Sep 2017
Deutsch

Hurra, neue Do-It-Yourself Ideen: Gastbloggerin Daniela von Die kleine Botin zeigt uns, was sich aus Mitbringsel vom Familienurlaub so alles zaubern lässt. Deko-Fans aufgepasst, hier entlang für reichlich DIY Inspiration.

DIY: So werden Urlaubsmitbringsel zum Deko Schatz

DIY mit Kindern: Der Sommerurlaub ist für die meisten von uns eine ganz besondere Zeit: Wir verbringen Wochen (oder zumindest Tage) am Stück komplett als Familie. Nicht selten sorgt das für emotionale Achterbahnfahrten und birgt viel Gesprächsstoff. Schließlich ist es für alle Familienmitglieder eine neue Situation, den ganzen Tag Zeit zu haben, so anders und nicht durch getaktet, wie im Alltag. Sobald sich das Gefüge neu eingerichtet hat, erwacht die Kreativität und die Lust, den Urlaubsort und die Umgebung zu erkunden!

Urlaubsmitbringsel - Schätze wollen gesammelt werden!

Wir sind leidenschaftliche Steine-, Holz-, Muschel- und Schneckenhaus-Sammler! Bei jedem Spaziergang durch den Wald oder am Strand wird was mitgenommen. Wieder daheim angekommen, werden die Schätze meist in eine Schachtel gepackt oder bleiben einige Monate am Regal liegen. Das ist sooooo schade! Ich habe die tollsten Ideen rund um Fundstücke aus dem Urlaub gesammelt. Es sind wundervolle DIY-Anregungen, die schnell und ohne viel Aufwand zusammen mit den Kindern gebastelt werden können und die Stückchen und Stöckchen mit Geschichte zu den Ehren kommen lassen, die sie verdienen.

DIY: So werden Urlaubsmitbringsel zum Deko Schatz

Treibholz bemalen

Holz-Stückchen und kleine, glatte Äste findet man am See-Ufer genauso wie am Strand und sie sind leicht mitzunehmen. Daheim kann man sie mit etwas Acryl-Farbe bunt anmalen und in ein einfaches Glas oder eine Vase stellen! Sie sind auch im Kinderzimmer eine nette Deko.

Treibholz Mobile „Pompon“

Mit Hilfe von kleinen Pompons oder Filzkugeln wird der schönste Ast von allen zum besonderen Stück: Die Kugeln werden auf eine Nylonschnur gefädelt und an den Ast geknüpft. Das Mobile ist beruhigend zum Anschauen und erfreut nicht nur Babys.

Treibholz Macramée-Wallhänger

Ein mittelgroßer Ast und etwas Textilgarn reichen aus, um eine trendige Wand-Deko zu gestalten. Die Schnüre müssen dafür recht lang sein und werden Schritt für Schritt seitlich aneinander geknotet. Anleitungen gibt es dazu im Netz ganz viele in allen Schwierigkeitsgraden. Kinder ab etwa 4 Jahren können beim Zuschneiden der Schnüre super mithelfen.

DIY: So werden Urlaubsmitbringsel zum Deko Schatz

Muscheln mit LED Lichterkette

Ein wunderbares und stimmungsvolles Abendlicht ist in wenigen Minuten gemacht: Ein Vorratsglas, eine Handvoll Muscheln, Sand und Steine und ein Mini-LED-Draht reichen dazu aus. Den Sand und die Steine einfüllen und den LED-Draht entsprechend dem Glas vorbiegen. Dann die Lichterkette und die Muscheln darin drapieren. Abends beim Glas Wein kann man herrlich in Urlaubserinnerungen schwelgen... Ein wunderbarer Mama-Papa-Moment!

 

Sende diese Seite an einen Freund