Durch den Sommer mit Babybauch

Blog-Gastartikel Supermom

14.Jul 2016
Deutsch

Schwanger bei 30 Grad im Schatten! Gastbloggerin Jette von mesupermom.de verrät uns heute ihre höchstpersönlichen Helferlein und Tipps für heiße Tage. 

Durch den Sommer mit Babybauch

Der Sommer gehört zu meinen Lieblingsjahreszeiten. Erdbeeren und Wassermelone naschen ohne Ende, an den See fahren, lange draußen bleiben und mit sandig schmutzigen Füßen nach Hause kommen. Herrlich.

In der Schwangerschaft kann der Sommer schnell beschwerlich werden, zumindest wenn der Bauch schon recht groß ist. Das Herz muss mehr arbeiten, die Beine werden dicker, alles fühlt sich beschwerlich an. Dennoch sollte man sich die Zeit so schön wie nur möglich machen und mit ein paar Helfern und Tipps ist das gar nicht mal so schwer.

  • Geschwollene und schwere Beine lassen sich abends am besten mit einer kühlenden Creme verwöhnen. Pfefferminze hilft hier gut, vorher die Creme in den Kühlschrank legen. Und der Partner massiert die Beine. Immer darauf achten: Von den Füßen aufwärts, damit das Wasser verschwindet.

  • Thermalwasser bietet angenehme Abkühlung im Gesicht. Einfach ins Gesicht sprühen und sich erfrischt fühlen.

  • Luftige Kleidung aus Baumwolle wählen. Das Schöne am Sommer ist ja, dass es nicht viel Stoff braucht. Einfach ein schönes Flatterkleid auswählen, in die Flipflops schlüpfen und fertig. So behindern auch die geschwollenen Füße nicht so sehr.

  • Wassereis, Melone und Erdbeeren bringen Erfrischung von innen und sollten daher uneingeschränkt genossen werden.

Durch den Sommer mit Babybauch

Foto: © mesupermom.de

  • So lange es die Fitness mit macht, sollte man das nächstgelegene Schwimmbad oder Badesee aufsuchen. Im Wasser spürt man den Bauch und das Gewicht kaum, der Rücken wird entlastet, der Körper kann entspannen. Herrlich.

  • Selbstgemachten Eistee genießen. Einfach grünen Tee (Oder jeden Lieblingstee) aufgießen und abkühlen lassen. Mit Limette, Minze und ein wenig Rohrzucker aufpeppen und im Schatten genießen.

  • Sonnenschutz nicht vergessen. Ich werde in der Schwangerschaft sehr schnell braun. Allerdings gesellen sich auch Pigmentflecken dazu. Gern im Gesicht. Die verschwinden zwar wieder nach der Schwangerschaft, aber man kann ihnen zum Teil vorbeugen, in dem man Kosmetik mit Sonnenschutz verwendet. Dazu einen schönen Sommerhut und der Sommer kann ohne schlechtes Gewissen genossen werden. Natürlich im Schatten.

  • In der Ruhe liegt die Kraft. Da Hitze für das Herz-Kreislauf-System eh schon eine Belastung ist, auch ohne Schwangerschaft, sollte man im Sommer mit seinen Kräften haushalten und Termine, wenn möglich, auf mehrere Tage verteilen, öfters die Beine hochlegen und sich eine Auszeit gönnen. Statt in der Innenstadt einzukaufen, bietet ein Shopping Center nicht nur kürzere Wege, sondern auch dank Klimaanlage etwas Abkühlung.

Ich wünsche euch einen herrlich entspannten Sommer. Denkt dran: Viel trinken, Beine hoch legen, ein schönes Sommerkleid kaufen, leichtes Essen genießen und die schönste Zeit des Jahreszeit mit Babybauch genießen. 

Sende diese Seite an einen Freund