Erholsam Schlafen in der Schwangerschaft

Unsere Schlafzimmer Wunschliste

08.März 2017
Deutsch

Für unser Wohlbefinden ist erholsamer Schlaf in der Schwangerschaft enorm wichtig. Im ersten Trimester werden wir Schwangeren von Müdigkeit meist nur so überfallen. Kein Wunder, schließlich leistet unser Körper jetzt tagtäglich einen Kraftakt. Und verlangt dementsprechend nach ausgedehnten Ruhephasen. Gegen Ende der Schwangerschaft haben wir dann immer öfters mit Schlafproblemen zu kämpfen. Der große Bauchumfang erschwert es uns, eine angenehme Liegeposition zu finden. Hinzu kommen oftmals Wadenkrämpfe, Blasenschwäche, Harndrang, schlimme Träume oder Rückenschmerzen.

Schlaflose Nächte sind für Hochschwangere keine Seltenheit. Und wir alle wissen, wer sich übermüdet durch den Tag schleppt, ist schlechter gelaunt, kann sich nur schwer konzentrieren und ist anfälliger für unangenehme Begleiterscheinungen der Schwangerschaft.

Erholsam Schlafen in der Schwangerschaft

 

1) Stillkissen 2) Nachthemd 3) Leselampe 4) Duftkerze 5) Teekanne 6) gemustertes Kissen 7) Wärmflasche 8) Buch 9) Kissenspray 10) Bettwäsche 

Grundvoraussetzung für einen guten Schlaf ist eine gute und entspannte Atmosphäre in deinem Schlafzimmer. Sorgen, To-Dos und Stress haben hier nichts zu suchen. Wie die Collage zeigt lässt sich mit nur ein paar wenigen Tricks und einigen kuscheligen Essentials aus dem Schlafzimmer ein Ort der Ruhe zaubern, an dem du nach einem langen und anstrengenden Tag deine Batterien wieder aufladen kannst.

Unsere Tipps:

1. Smartphone, Laptop, Tablet und Co haben in der Nähe des Bettes nichts verloren! Denn das Licht deiner Digital Devices stört den Schlaf. Also: mindestens 30 Min. vorm Schlafengehen in den Flugmodus stellen und stattdessen in einem Buch blättern.

2. Ein kurzer abendlicher Spaziergang an der frischen Luft kann das Einschlafen erleichtern.

3. Es fühlt sich so an als würde dein Kopf beinahe platzen bei all den Dingen, die vor der Geburt deines Sprösslings noch zu erledigen sind? Nimm dir abends ein Tagebuch zur Hand und schreibe all die Gedanken auf, die dir momentan durch den Kopf schwirren.

4. Lüften nicht vergessen. Kurz vor dem Schlafengehen für 5 Minuten Stoßlüften!

5. Zum Runterkommen und Abschalten kann auch eine kurze Meditations-Session helfen. Die besten Meditations-Apps haben wir dir hier vorgestellt.

6. Geheimtipp: Das Kissenspray – Sleep Therapy von Primavera. Die Mischung aus beruhigendem Lavendel, harmonisierender Vanille und entspannendem Neroli beruhigt die Sinne, sorgt für eine entspannende Raumatmosphäre und fördert erholsamen Schlaf. Einfach kurz vor dem Schlafengehen 2 Pumpstöße aufs Kopfkissen geben – fertig.

7. Schaffe dir schon in der Schwangerschaft ein Stillkissen an. Besonders wenn du aufgrund des Babybauches nur noch in der Seitenlage schlafen kannst, ist das längliche Kissen eine Wohltat. Tipp: Lege es unter den Bauch und zwischen deine Beine – so wird die Wirbelsäule ideal entlastet. Du wirst es lieben! 

Sende diese Seite an einen Freund