Erkältung in der Schwangerschaft

Was kannst du tun?

17.Dez 2016
Deutsch

In der Schwangerschaft kann es sein, dass du häufiger erkältet bist als sonst. Denn dein Immunsystem ist gerade sehr beschäftigt damit, dein Baby zu schützen. Somit kann es dich möglicherweise weniger gegen Viren schützen und du bekommst Husten, Schnupfen oder sogar Grippe. Aber auch während du krank bist, ist dein Baby gut geschützt.

Erkältung in der Schwangerschaft

Foto: Shutterstock

Jetzt ist es wichtig dein Immunsystem zu stärken, damit es all seinen Ausgaben besser gewachsen ist.

Das kannst du machen, indem du

  • dich gesund und ausgewogen ernährst,
  • viel Wasser, Frucht- und Kräutertees und verdünnte Fruchtsäfte trinkst, um dein Immunsystem zu kräftigen, 
  • dir Ruhe gönnst und versuchst den Stress zu vermeiden,
  • sanften Sport treibst, um deinem Kreislauf auf die Sprünge zu helfen. Hier und hier erfährst du, wie. 

Sollte es dich dann doch erwischen, haben wir hier ein paar Tipps für dich, wie du die Symptome am besten behandelst.

Verstopfte Nase

Dagegen kann dir eine Dampf-Inhalation sehr gut helfen. Gib dafür einfach zwei bis drei Tropfen Eukalyptus-Öl in eine Schüssel mit heißem Wasser, bedecke deinen Kopf mit einem Handtuch und halte dein Gesicht über den aufsteigenden Wasserdampf. Wenn es für dich angenehm ist, mach es etwa 10 Minuten lang. Alternativ dazu kannst du dafür auch Thymian- oder Kamillentee verwenden.

Eine Alternative wäre Meerwassersprays zu benützen oder einfach ein paar Tropfen Eukalyptus-Öl auf einem Taschentuch zum Riechen ausprobieren.

Erkältung in der Schwangerschaft

Foto: Shutterstock

Halsschmerzen oder Husten

Bei diesen Beschwerden kann dir eine heiße Limo aus Honig und Zitrone sehr helfen. Ein Stück Ingwer kann in heißem Wasser Wunder wirken. Zusätzlich gibt es Lutschpastillen, die du nehmen kannst.

Gurgeln mit Salzwasser hilft dir bei Halsschmerzen.

Kopfschmerzen und Fieber

Schlaf und Ruhe ist nun das Wichtigste. Zudem kannst du es mit fiebersenkenden Wickeln versuchen. Wenn das nicht hilft, brauchst du vielleicht Medikamente.

Falls du während der Schwangerschaft Medikamente brauchst, solltest du vorher es mit deinem Gynäkologen oder Arzt abklären. Bei rezeptfreien Medikamenten unbedingt immer die Packungsbeilage genau durchlesen und den Apotheker fragen. Natürlich kannst du während der Schwangerschaft Medikamente nehmen, aber nicht alle sind unbedenklich. 

Wir wünschen dir eine baldige Besserung!

Sende diese Seite an einen Freund