Erste Schwangerschaftsanzeichen Q & A

Symptome für Schwangerschaft – schwanger oder nicht?

09.Mai 2017
Deutsch

Es gibt mehrere Anzeichen, die auf eine Schwangerschaft hinweisen können. Das Wichtigste dabei ist, dass du auf dein Bauchgefühl vertraust. Schließlich willst du nicht bei jedem kleinen Anzeichen von Übelkeit loslaufen und einen Schwangerschaftstest besorgen. Wir haben einige typische Symptome für die Schwangerschaft für dich zusammengestellt. Wenn mehrere davon zutreffen, kann es durchaus sein, dass du bald Mama wirst! Hier sind unsere Schwangerschaftsanzeichen Questions & Answers. 

Erste Schwangerschaftsanzeichen Q & A

Foto: Shutterstock 

Mir wird übel, wenn es nach Gebratenem oder Zigarettenrauch riecht – bin ich schwanger?

Ohne Frage kann Geruchsempfindlichkeit eines der ersten Anzeichen für eine Schwangerschaft sein. Im ersten Trimester stellt sich nämlich ein natürlicher Schutzmechanismus bei den Mamas in spe ein. Eine hormonelle Veränderung im Körper bewirkt, dass du aufgrund der neuen Abneigungen beim Riechen Ungesundes und Schädliches meidest. Und stattdessen zu anderen, gesunden Dingen greifst, die dir in der Schwangerschaft guttun. Der positive Side Effect ist daher, dass du nun plötzlich auch ganz feine Düfte besser wahrnimmst.

Meine Brust spannt und ist empfindlich, der Brustwarzenhof wird dunkel - bin ich schwanger?

Gleich nach der Befruchtung beginnen die Milchdrüsen in der Brust zu wachsen. Schon als Vorbereitung des Körpers auf das Stillen. Die Brust wird deshalb größer und fester. Es entsteht eine Berührungsempfindlichkeit und ein gewisses Spannungsgefühl an der Brust. Die Pigmentierung der Haut verändert sich ebenso. Mit der Zufuhr von ausreichend Folsäure, kannst du dem aber in der Regel entgegenwirken.

Ich bin andauernd müde und Schwindel macht mir zu schaffen – bin ich schwanger?

Das kann durchaus auf eine Schwangerschaft deuten, da sich in den ersten Schwangerschaftswochen die Durchblutung verändert.. Der Blutdruck fällt immer wieder ganz plötzlich ab, und kann zu Schwindelattacken kommen. Die beginnenden Veränderungen im Uterus können zu Müdigkeit führen. Deshalb solltest du wenig abrupte Bewegungen machen. Vor allem morgens, beim Aufstehen. Ausreichend Bewegung an der frischen Luft kann dem Schwindel entgegenwirken. Auch kalte Güsse oder Wechselduschen können hier hilfreich sein.

Ich habe richtiggehend Heißhungerattacken – bin ich schwanger?

Heißhungerattacken können auf eine Schwangerschaft hinweisen, denn jede Schwangerschaft ist ein körperlicher Kraftakt. Die frühe Hormonumstellung führt in vielen Fällen zu einer Unterzuckerung. Das heißt aber nicht, dass du den Hungerattacken auf Süßes nachgeben musst. Mit ausreichend Obst und Gemüse, regelmäßigen Mahlzeiten und gesunden Snacks, kannst du dem Heißhunger sehr gut die Stirn bieten.

Meine Monatsblutung ist überfällig und ich fühle mich heiß an – bin ich schwanger?

Das Hoffen oder Bangen ob du schwanger bist, beginnt oftmals mit dem Ausbleiben der Monatsblutung. Wenn der Babywunsch da ist, wirst du dich mit deinem Partner ohnehin über die genaue Funktionsweise des Monatszyklus informieren. Ja, eine Veränderung im Zyklus kann auf eine Schwangerschaft hinweisen. Wenn die Körpertemperatur morgens nach dem Aufwachen (Basaltemperatur) über mehr als 2 Wochen erhöht ist, dann ist eine Schwangerschaft durchaus wahrscheinlich.

Wichtig: Selbstverständlich können hinter allen genannten Schwangerschaftssymptomen auch andere Ursachen stecken. Deshalb ist eine fachärztliche Beratung unbedingt erforderlich. 

Sende diese Seite an einen Freund