Geburtsvorbereitungskurse

Einige Facts rund ums Thema

05.Aug 2016
Deutsch

Geburtsvorbereitungskurs: Wir verraten dir einige Gründe, warum es für werdende Eltern wirklich empfehlenswert ist so einen Kurs zu besuchen. 

Geburtsvorbereitungskurse

Foto: Shutterstock

Worum geht es also bei der Geburtsvorbereitung? Inhalte sind sowohl allgemeinere Themen der Schwangerschaft, Fokus ist aber eindeutig die Geburt. Hier geht es um die verschiedenen Arten der Geburt, die Phasen der Geburt, Wehenarten, verschiedene Gebärpositionen, aber auch um möglichen Geburtskomplikationen. Es dient sehr stark auch dazu, Ungewissheiten auszuräumen und eventuelle Sorgen oder Ängste in einer Runde anzusprechen, bei der alle ungefähr den gleichen Schwangerschaftsstatus haben. Das tut gut und du kommst auch drauf, dass fast jede Schwangere Respekt vor der Geburt hat.

Und ja, auch für werdende Väter ist der Geburtsvorbereitungskurs absolut zu empfehlen. Denn abgesehen davon, dass ihr auch den Ablauf einer Geburt kennenlernt, erfahrt ihr dort auch, wie ihr eure Partnerin während der Geburt bestmöglich unterstützen können.

Geburtsvorbereitungskurse

Foto: Shutterstock

Hebammen empfehlen, dass ihr mit dem Kurs etwa 4 bis 6 Wochen vor dem errechneten Geburtstermin fertig seid. Beginnen könnt ihr ihn so ca. ab der 25. Schwangerschaftswoche. Nachdem nicht jeder Kurs gleich aufgebaut ist, musst du das dann einfach für deinen speziellen Kurs planen, bzw. bekommst du vielleicht auch Hinweise von deinen Kursleitern, wann du am besten damit beginnst.

Es gibt verschiedene Varianten. Von der privaten Vorbereitung durch deine Hebammen, über Kurse im bereits ausgewählten Krankenhaus bis hin zu Kursen, die unabhängig von Krankenhaus oder betreuender Hebamme stattfinden. Frag bei deinen Freundinnen, deinem Gynäkologen, (d)einer Hebamme oder im Krankenhaus nach. Oder lass dich von goolge leiten. Gerade wenn ihr euch für einen bestimmten oder beliebten Kurs interessiert, solltet ihr euch frühzeitig dafür anmelden. Wobei das auch regional sehr unterschiedlich ist.

Ein zusätzlicher Benefit ist, dass diese Kurse beliebter Treffpunkt für werdende Eltern sind. Nicht wenige Freundschaften sind dort schon entstanden: Ihr seid in der gleichen Situation und habt auch die ganze Elternzeit vor euch, wohnt vielleicht nicht weit voneinander entfernt…Da bieten sich baldige Baby-Spiel-Mama-Plauder-Treffen geradezu an.            

 

Sende diese Seite an einen Freund