Gesunde Kinderernährung: Smoothies

Garantiert "Kidsproof" – 3 Rezeptideen

26.Jul 2017
Deutsch

Kinderernährung: Unseren Kleinen die Bedeutung von gesunder Ernährung nahezubringen, ist nicht immer ganz so einfach, wie wir Eltern uns das wünschen. Denn bei Kids zählt eines: Essen muss Spaß machen. Erklärt zu bekommen, warum dieses und jenes nährstoffreiche Blattgemüse nun gesund ist – für Kinder ist dies viel zu abstrakt und absolut langweilig. Was bedeutet schon das Wort „gesund“ aus der Sicht eines Kindes? Unser absoluter Lieblingstrick um kleinen Obst- und Gemüsemuffeln reichlich Vitamine unterzujubeln: Smoothies. Diese sind nämlich echt Vitaminbomben. Insbesondere wenn du auf saisonales und regionales Obst und Gemüse setzt, strotzen sie nur so vor Vitalstoffen.

 Gesunde Kinderernährung: Smoothies

Fotos: Shutterstock 

Gesunde Smoothies für Kinder - 3 Rezeptideen

Zutaten jeweils für 2 Gläser:

Der Klassiker: Ideal für „Anfänger“ Bananen-Erdbeer-Smoothie

1-2 Bananen

2 Handvoll frische Erdbeeren

1 Kiwi

 

Froschkönig Smoothie mit Banane und Kiwi

1-2 Handvoll Babyspinat

1 Apfel

1 Kiwi

1 kleine Banane

 

Der Exote: Grüner Mango-Birnen-Smoothie

1 Mango

1 Birne

1 Orange

1/2 Avocado

1 Handvoll Feldsalat

 

 Gesunde Kinderernährung: Smoothies

So geht’s:

Obst und Gemüse gründlich waschen, klein schnibbeln, alles in den Mixer geben. Je nach gewünschter Konsistenz noch Wasser oder alternativ Orangensaft hinzufügen. Fertig! Die Zubereitung von Smoothies ist kinderleicht. Und genau dies solltest du ausnützen um den Sprössling miteinzubeziehen. So kannst du ihn etwa beim Waschen und Schnibbeln beiseite nehmen oder aber auf dein Kommando den Mixerknopf betätigen lassen (ganz besonders beliebt!). Gehaltvoller wird der Smoothie im Übrigen, wenn er mit einem Esslöffel Haferflocken angereichert wird. Schmeckt der Drink zu wenig süß, kannst du einfach noch ein Stück reife Banane hinzugeben.

Sei bezüglich der Obst- und Gemüseauswahl so flexibel wie möglich! Einfach mitsamt Sprössling die Vielfalt an Obst und Gemüse auf dem Wochenmarkt erkunden. All die farbenfrohen Sorten und Formen der frischen Lebensmittel werden die Kleinen garantiert überzeugen. Zuhause kannst du ihn dann beim Waschen und klein Schibbeln der Früchte einfach mal zur Seite nehmen. Dein Kind soll auswählen, was im Mixer landet. Du wirst staunen wie gut das funktioniert. 

 Gesunde Kinderernährung: Smoothies

Sende diese Seite an einen Freund