Gütesiegel für Kinderkleidung

Für die Kleinen nur die besten Stoffe

27.Dez 2016
Deutsch

Natürlich wollen wir auch beim Thema Mode nur das Beste für unsere Kinder. Die richtige Kleidung zu finden ist nicht einfach, und dann wächst das Baby auch wieder so schnell heraus. Trotzdem müssen die Klamotten schick aussehen, ökologisch einwandfrei sein, die Kinder sollen sich wohl fühlen und das zu einem guten Preis. Das dies keine unmöglichen Anforderungen sind, haben verschiedene Hersteller bereits unter Beweis gestellt. Doch wie erkennst du als Elternteil, ob die Kleidung die hohen Erwartungen erfüllt? 

Gütesiegel für Kinderkleidung

Fotos: Shutterstock 

Ein Weg für Eltern, sich in dem Angebotsdschungel zu orientieren, bieten folgende Umweltzeichen für Textilien.

Das größte, europaweite Umweltzeichen für Kleidung ist das Ecolabel. Es wird von der europäischen Kommission für die Bereiche Bekleidung, Schuhe und Modeaccessoires, wie beispielsweise Handtaschen, vergeben. Das Ecolabel konzentriert sich auf die Umweltverträglichkeit der Produkte und schützt die Gesundheit der Verbraucher, indem sie weitaus strenger unter anderem den Einsatz von Chemikalien regelt und diese teilweise verbietet. Diese freiwillige Kennzeichnung ist von allen EU- Mitgliedsstaaten anerkannt, die Merkmale für die Vergabe des Ecolabels werden von unabhängigen Stellen mitentwickelt. 

Gütesiegel für Kinderkleidung

In Deutschland vergibt das Umweltbundesamt das Umweltzeichen Blauer Engel. Seit 2010 kennzeichnet das Siegel auch Kleidung und Schuhe, welche die festgelegten ökologischen Kriterien erfüllen. Zu diesen Kriterien gehören unter anderem die Produktion mit geringer Umweltbelastung, frei von schädlichen Chemikalien sowie die Erfüllung des Arbeitsschutzes und soziale Standards. Der Blaue Engel umfasst Materialien aus Naturfasern und Synthetikfasern, seine Neutralität ist durch die Vergabe einer staatlichen Behörde sichergestellt.

Gütesiegel für Kinderkleidung

Weltweit vergeben wird das Fairtrade-Siegel. Es deckt eine Vielzahl von Produkten ab, von Kaffee über Bananen bis hin zu Textilien. In 74 Ländern sind Fairtrade-Organisationen aktiv und unterstützten vor allem Kleinbauern. Schwerpunkte des Umweltzeichens sind die fairen Beziehungen zwischen den Handelspartnern, die Einhaltung von menschenwürdigen Arbeitsbedingungen sowie eine ökologische, nachhaltige Herstellung. Zum Beispiel bekommen Bauern für Baumwolle frei von Gentechnik und bestimmten Pestiziden einen garantierten Mindestpreis gezahlt.

Gütesiegel für Kinderkleidung

 

Das Siegel des Global Organic Textile Standard,, kurz GOTS, ist ebenfalls ein weltweit vergebenes Umweltzeichen. Nur Textilprodukte, die mindestens aus 70 % Naturfasern hergestellt werden, können von GOTS ausgezeichnet werden. Die Einhaltung der sozialen Standards sowie der umweltschonenden Herstellung wird von unabhängigen Prüfinstituten nach den GOTS-Kriterien vor Ort kontrolliert.

Gütesiegel für Kinderkleidung

Die großen privaten Organisationen GOTS und Fairtrade haben eine langjährige Erfahrung und einen seriösen Ruf. Die Einhaltung der Vergabekriterien wird von unabhängiger Stelle überprüft, beide Organisationen sind sehr um Transparenz bemüht. Der Blaue Engel und das Ecolabel sind von europäischen Behörden geführt, werden von unabhängigen Stellen kontrolliert und geraten aufgrund der Herkunft nicht in den typischen Interessenskonflikt der Privatwirtschaft.

Vor allem Kindermode beim Discounter kann gefährliche Chemie enthalten. In einer Analyse von Greenpeace wurde 2014 festgestellt, dass die Kinderkleidung bei den großen Supermarktketten oft gesundheitsschädliche Chemikalien enthalten. Deswegen solltest du vom Kauf der verlockenden Billigmode aus dem Supermarkt absehen. Jedoch bedeutet das nicht im Umkehrschluss, teure Mode ist qualitativ gut und nachhaltig produziert. Dessen ungeachtet kann du bereits in Drogerie- und Biomärkten ökologisch einwandfreie Kinderkleidung finden, ohne übertrieben viel zu bezahlen. Die bereits genannten Umweltkennzeichen bieten dir eine gute Orientierungshilfe. 

Sende diese Seite an einen Freund