Hallo Herbst!

Blog Gastartikel Me Supermom

11.Okt 2016
Deutsch

Was tun mit den kleinen und großen Kids im Herbst? Gastbloggerin Me Supermom teilt mit uns ihre Tipps für Aktivitäten indoor and outdoor.  

Hallo Herbst!

Foto: © Me Supermom

Nun ist er da, der Herbst und mit ihm die kuschlige Jahreszeit. Alles wird bunt, es regnet Blätter und die Kinder rascheln durchs Laub. Vom Toben draußen werden die Wangen ganz warm, dann schmeckt drinnen die heiße Schokolade umso besser. Doch was tun, wenn mal nicht die Sonne scheint und es regnet? Hier mal meine Tipps für drinnen und draußen zur herbstlichen Jahreszeit.

Draußen

  • So ein Spielplatzbesuch kann schnell mal frisch werden. Nicht für die Kinder, aber für wartende Eltern. Ich habe im Kinderwagen immer eine kleine Thermounterlage. Passt genau mein Po drauf und mir wird nicht kalt. 
  • In gute Kinderschuhe investieren! Bei Sonnenschein in Gummistiefeln rum laufen ist nicht schön, aber in den teuren Velours-Booties über die nasse Wiese flitzen? Bitte nicht. Ich achte immer darauf, dass meine Kinder wasserfeste Schuhe haben, die nasses Laub überstehen und eine dickere Sohle haben, damit es nicht so schnell kalt wird von unten. Schöne und bezahlbare Schuhe gibt es zum Beispiel von Elefanten. Tipp: Immer mal wieder bei den Limango Aktionen vorbei schauen.
  • Bei Allwetterkleidung unbedingt darauf achten, dass sie atmungsaktiv ist. Lieber einen Loop nehmen, statt einen dicken Schal. Der ist eh nur im Weg, fällt im Zweifel ab und schwupp sind die Kinder erkältet.

 

Im Sommer gehen wir immer lieber in den Tierpark, aber wenn es kalt und grau ist, kann man endlich mal wieder das Aquarium besuchen und über die vielen bunten Fische staunen. Auch drinnen muss es nicht langweilig sein.

Drinnen

  • Männchen und Tiere aus Eicheln und Kastanien lassen sich an regnerischen Tagen super einfach basteln. Oder man schreibt eine liebe Karte an Oma und Opa und verziert sie mit Blätterstempeln. Einfach große Kastanienblätter mit Wasserfarbe anmalen und auf Papier abdrucken.
  • Sind die Kinder schön größer, dann kann man zum Beispiel auch Kerzen selbst herstellen. Eignen sich auch hervorragend als Weihnachtsgeschenk
  • Warum nicht Popcorn im Kochtopf knallen lassen und sich unter die große Decke kuscheln während ein Märchenfilm läuft?
  • Heiße Schokolade ist ganz schnell selbst gemacht: Einfach Wunschschokolade im Topf schmelzen lassen, Milch hinzugeben. In schöne Gläser füllen, ganz viel Sahne und bunte Streusel oben drauf und genießen.
  • Und wo wir schon in der Küche sind: Es ist Kürbiszeit. Und der lässt sich nicht nur zu leckerer Suppe verarbeiten, sondern man kann ihn auch im Ofen garen oder einen Auflauf machen. Rezepte finden sich genug. Wer Kürbis nicht mag, schnitzt einfach ein Bild daraus, stellt eine Kerze in den ausgehöhlten Kürbis und erfreut sich an dem selbstgemachten Windlicht.

Auch wenn der Sommer meine Lieblingsjahreszeit ist, so hat der Herbst doch Einiges zu bieten und ich freue mich schon auf viele kuschlige Stunden mit meiner Familie.

Sende diese Seite an einen Freund