Lavendel Kokos Body Butter

DIY Körperpflege für Schwangere

21.März 2017
Deutsch

Die kalte Jahreszeit hat unserer Haut ganz schön zugesetzt. Das Resultat von feuchtkalten Außentemperaturen gepaart mit überheizten Innenräumen? Trockene und empfindliche Haut. Als Schwangere hast du zwar hormonell betrachtet einen Schönheits-Bonus, aber gerade die Elastizität deiner Haut kannst jetzt verbessern. Natürlich speziell im Bauchbereich um Schwangerschaftsstreifen vorzubeugen. Nachdem die Haut unser flächengrößtes Organ ist, bedarf sie einer besonderen Pflege. Streicheleinheiten durch kreisende Massagebewegungen solltest du dir beim Einreiben von Pflegeprodukten immer wieder gönnen. Eine Alternative zu Massageölen ist die rückfettende Körperbutter. Du kannst sie ganz einfach selbst herstellen. Dann bist du auch sicher, dass sie nur die besten Pflegeprodukte enthält.

 

Lavendel Kokos Body ButterFotos: Shutterstock

Zutaten:

1 Tasse Kokos-Öl in cremiger Konsistenz (Raumtemperatur, denn ab etwa 23°C wird das Öl flüssig 

1 Teelöffel Vitamin E Öl  (zum Beispiel hier ebenfalls geeignet sind Bio Oliven- oder Sesamöl, nativ oder kaltgepresst sowie Mandel- oder Jojobaöl)

10-15 Tropfen ätherisches Lavendel Öl (je höher die Qualität, desto intensiver aber feiner der Duft

Standmixer oder alternativ Stabmixer

Teigspachtel und Rührschale 

Luftdicht verschließbarer Salbentiegel

 

Und so geht’s:

1. Kokos-Öl, Vitamin E Öl und Lavendelöl in die Rührschale geben

2. Die Öle mit dem Standrührer bei hoher Geschwindigkeit 7- 8 Minuten lang schlagen. Etwa jede zweite Minute mit der Teigspachtel das Öl von der Rührschüsselwand zur Mitte schaben bis eine weiße, cremige Paste entsteht.

3. Mit einem sauberen Löffel die Körper Butter in ein Salbenglas abfüllen und luftdicht verschließen. Keine Sorge, wenn sich die Creme noch feucht anfühlt. Die Öle setzen sich erst nach einigen Stunden.

Lavendel Kokos Body Butter

Körperpflege herstellen geht super einfach!

Trage die Body Butter direkt nach dem Duschen auf, denn über eine feuchte Hautoberfläche ziehen die Fette besonders gut ein. Diese natürliche Hautpflege wirkt verjüngend und erfrischend. Du kannst sie auch bei Rötungen auf die Gesichtshaut auftragen, denn Lavendelöl wirkt reizlindernd.

Und noch zwei Tipps: Stelle lieber häufig kleinere Mengen her, als die Pflegebutter allzu lange zu lagern. Solltest Du die Creme einige Zeit nicht verwenden, dann verstaue sie einstweilen im Kühlschrank. 

Sende diese Seite an einen Freund