Rezept: Homemade Gnocchi

Ein Buongiorno aus der italienischen Küche

10.Nov 2016
Deutsch

Tja, es ist einfach so, wir lieben die italienische Küche! Und ihr möglicherweise auch. Deshalb könnt ihr vielleicht auch nie genug Rezepte aus der Küche der tpyischen Mamma haben. Heute gibt’s Gnocchi und wir zeigen euch, dass ihr die flaumigen Kartoffelgnocchi auch ganz einfach selber machen könnt. Das ist nicht schwer und sie schmecken natürlich frisch noch um Ecken besser, als die aus dem Supermarkt. Alora, rotweißkarierte Schürze umgebunden, und los geht’s!

Rezept: Homemade Gnocchi

Foto: Shutterstock

Zutaten für 4 Personen:

250 g Kartoffeln, mehlig

50 g Mehl, griffig

50 g Maisstärke (Maizena)

1  Ei

1  Eidotter

Salz

Pfeffer, weiß

Muskatnuss, gemahlen

Olivenöl und Butter

Einige Blätter frischer Salbei

Parmesan zum Drüberstreuen

Foto: Shutterstock

Schäle zu Beginn die Kartoffeln, koche sie in Salzwasser weich und drücke sie noch heiß durch eine Kartoffelpresse. Nun lässt du die Masse im vorgeheizten Backrohr bei 100 Grad Ober- und Unterhitze etwa 10 Minuten ausdampfen und anschließend auskühlen. Dann vermengst du sie mit Mehl, Maisstärke, Ei und Eidotter, würzt sie mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss und verarbeitest sie zu einem festen Teig. Diesen formst du zu einer fingerdicken Rolle und lässt ihn 15 Minuten rasten. Schneide nun kleine Stücke ab und forme daraus zwischen deinen bemehlten Handflächen die typischen Gnocchi. Mit dem Gabelrücken leicht andrücken.

Rezept: Homemade Gnocchi

Foto: Shutterstock

Dann in einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen, die Gnocchi einlegen und etwa 2 Minuten kochen. Danach abseihen, in Eiswasser abschrecken und abtropfen lassen. In einer Pfanne etwas Olivenöl mit Butter erhitzen, die Gnocchi mit dem Salbei darin kräftig schwenken, auf einem Teller anrichten und nach Belieben Parmesan drüberstreuen. Dazu passt gut ein gemischter Salat.

Buon Appetito!

 

Sende diese Seite an einen Freund