Rezept-Klassiker: Der Marmorguglhupf

Zeit für Kuchen!

19.Okt 2016
Deutsch

Gibt es jemanden, der keinen Marmorguglhupf mag? Das können jedenfalls nicht allzu viele sein. Denn ob jung oder alt, dieser Klassiker der köstlichen Nachmittagskalorien ist eine äußerst beliebte Süßspeise. Und zudem ist es auch keine Hexerei ihn selbst zu machen. Dafür duftet er euch dann das ganze Haus voll und die Besucher werden ihn jedes Mal haben wollen. Hier kommen die Zutaten und dann geht´s schon los!

Rezept-Klassiker: Der Marmorguglhupf

Foto: Shutterstock

Zutaten für eine Guglhupf-Form:

280g Butter

380g Zucker

8 Eier

Prise Salz

1/4 L Milch

etwas Zitronenabrieb

560g Mehl

1 Pkg. Backpulver

3 EL Kakao

3 EL Milch

Und schon geht es los!

Heize den Backofen auf 180 Grad Heißluft oder 160 Grad Ober- und Unterhitze vor.

Rezept-Klassiker: Der Marmorguglhupf

Foto: Shutterstock

Dann rührst du die Butter flaumig und gibst nach und nach Zucker, Eier, eine Prise Salz und den Zitronenabrieb dazu. Vermische jetzt Backpulver mit Mehl und rühre es abwechselnd mit der Milch unter. Zweidrittel des Teiges füllst du nun in eine gefettete und bemehlte Guglhupf-Form.

Kakao und Milch rührst du in den restlichen Teig gut ein und gibst ihn dann auf die helle Teigmasse. Jetzt ziehst du spiralförmig die dunkle unter die helle Masse.

Im vorgeheizten Backrohr 60 Minuten backen. Vor dem Servieren noch mit Staubzucker bestreuen und dann……MMMMMMMHHH!!!

 

 

Sende diese Seite an einen Freund