Rezept: Nutella-Stern

Blog Gastartikel: Baby, Kind und Meer

30.Nov 2017
Deutsch

Da wir uns inmitten der perfekten Jahreszeit für gemütliche Backstunden befinden, möchte dir unsere Gastbloggerin Marisa von dem Blog Baby, Kind und Meer gerne eines ihrer Lieblingsrezepte weitergeben. Sie ist überzeugt, der Nutella-Stern sieht nicht nur hübsch aus, sondern schmeckt auch unglaublich gut! Und so extravagant er auch aussieht, ist er wirklich schnell und einfach gemacht. Viel Spaß also beim Nachbacken!

Rezept: Nutella-Stern

Fotos: Baby, Kind und Meer 

 

Nutella-Stern Zutaten

Für den Hefeteig:

500 g Mehl

70 g Zucker

1 Packung Trockenhefe

1 Prise Salz

180 ml lauwarme Milch

30 g flüssige Butter

2 Eier

 

Außerdem:

ca. 180 g flüssiges Nutella

1 Eigelb

1 EL Milch

etwas Pflanzenöl

Rezept: Nutella-Stern

Nutella-Stern Zubereitung

1.) Zunächst wird der Hefeteig zubereitet. Dafür wird das Mehl, der Zucker, die Trockenhefe und eine Prise Salz zusammen in eine große Schüssel gegeben und anschließend miteinander verrührt. Danach werden die flüssige Butter, die lauwarme Milch und die Eier dazugegeben und die Zutaten gut miteinander verknetet - am besten zuerst mit einem Handmixer, anschließend mit den Händen. Der Teig muss so lange geknetet werden, bis er schön geschmeidig ist.

2.) Als nächstes benötigt man eine saubere Schüssel. Diese streicht man mit etwas Pflanzenöl aus und gibt anschließend den Hefeteig hinein. Der Teig darf dabei auch etwas in dem Öl gewälzt werden.

3.) Danach muss der Hefeteig für 2-3 Stunden an einem warmen Ort ruhen.

Tipp: Dafür lässt sich wunderbar der Backofen nutzen, denn wenn man diesen ein paar Minuten aufgeheizt hat, bleibt die Wärme danach lange im Ofen und stellt die perfekte Temperatur für das Aufgehen des Hefeteigs dar.

4.) Nach 2-3 Stunden sollte sich das Volumen des Hefeteigs verdoppelt haben. Hat dies geklappt, wird der Teig erneut durchgeknetet und danach in vier gleichmäßige Teigkugeln geteilt.

5.) Parallel kann das Nutella verflüssigt werden – wahlweise bei wenig Watt in der Mikrowelle oder alternativ im Wasserbad.

6.) Als nächstes geht es weiter mit der Gestaltung des Nutella-Sterns. Dafür wird die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäubt. Außerdem werden ein Nudelholz und ein großer Teller als Schablone benötigt.

7.) Nun wird jeder Teigklumpen zu einem großen Hefeteig-Pfannkuchen ausgerollt – und zwar so lange, bis die Teller-Schablone darauf passt. Der überschüssige Teig wird mit einem scharfen Messer abgetrennt.

8.) Auf dem Hefeteig-Pfannkuchen wird anschließend eine Schicht Nutella verteilt.

9.) Diesen Vorgang wiederholt man mit allen vier Teigportionen. Der letzte Hefeteig-Pfannkuchen wird allerdings nicht mehr mit Nutella bestrichen.

10.) Als nächstes benötigt man ein Trinkglas oder etwas Ähnliches, um die Mitte des Nutella-Sterns zu markieren. Anschließend wird der Hefeteig-Pfannkuchen-Stapel insgesamt 16x gleichmäßig bis zur vom Glas markierten Mitte eingeschnitten.

11.) Nach dem Einschneiden nimmt man jeweils zwei Hefeteig-Stränge und dreht sie parallel zueinander um die eigene Achse nach außen – und zwar insgesamt zweimal. Die Enden der verdrehten Stränge drückt man fest zusammen. Dieser Vorgang wird anschließend mit allen weiteren Hefeteig-Strängen wiederholt.

12.) Zum Schluss wird ein Eigelb mit etwas Milch verrührt und der Nutella-Stern damit bestrichen.

13.) Danach kommt der Nutella-Stern für 15-20 Minuten bei 160°C (Umluft) in den Backofen.

Sende diese Seite an einen Freund