Schwanger werden: Hibbeln auf das kleine Wunder

3 Facts zum Trendbegriff rund um den Kinderwunsch

16.Sep 2017
Deutsch

Schwanger werden und Kinderwunsch: Was steckt hinter dem Begriff „hibbeln“? Bist du auch eine Hibblerin? Wie fühlt es sich an, wenn du hibbelig bist? Von zittriger Aufregung, nervöser Anspannung bis zu freudiger Erwartung, als Hibblerin erfährst du die komplette Palette an Gefühlen und Emotionen, die das Wartens auf den ersehnten kleinen Racker so mit sich bringt. Nicht immer klappt der Kinderwunsch nach Plan, dennoch soll dir die Zeit des Herzklopfens viel Freude machen. Genieße das Hibbeln in vollen Zügen und erfahre mehr über den aktuellen Trend.

Schwanger werden: Hibbeln auf das kleine Wunder

Foto: Shutterstock 

Hibbeln -  der Trend in jedem Baby-Forum

Aus dem intimen Kinderwunsch eines Paares macht der Trend des Hibbelns fast schon eine Art öffentlichen Wettlauf mit der Zeit. Wie kann es klappen? Wann ist der ideale Zeitpunkt für die Empfängnis? Immer mehr Frauen suchen Rat und Mitstreiterinnen in Online-Foren. Im Idealfall sollte es sofort soweit sein, wenn die Verhütungsmittel abgesetzt werden. In der Regel dauert es aber danach einige Monate, bis der Zyklus der Frau für eine Schwangerschaft bereit ist. In Foren finden Hibblerinnen Verbündete, die sich gegenseitig aufmuntern und anfeuern. Eifrig werden Tipps und Tricks ausgetauscht.

Schwanger werden macht Spaß - oder Stress

Druck kann bei beiden Partnern zur Verzögerungen einer geplanten Schwangerschaft führen. Ob es nun der altbekannte Alltagsstress ist oder aber die Anspannung beim Hibbeln, lässt sich dabei nur schwer ausmachen. Eine Schwangerschaft hartnäckig zu „provozieren“ ist nicht unbedingt der beste Einstieg ins Familienleben. Wenn die Hibbelzeit aber Spaß macht, dann ist wohl nichts dagegen einzuwenden. Die Freude über den erwünschten Erfolg ist es allemal wert, geteilt zu werden. Gemeinsam mit Papa in spe und deinen Freundinnen hibbelt es sich übrigens am allerbesten.

Kinderwunsch -  der Schwangerschaftstest als Tool fürs Hibbeln

Das wichtigste Accessoire für das Hibbeln ist der Schwangerschaftstest. Er wird in allen Farben abgelichtet und den interessierten Mithibblern stolz oder enttäuscht gezeigt. Damit es nicht zum monatlichen Frust kommt, ist es eventuell eine gute Idee nicht gleich zum erwarteten Menstruationstermin zu testen. Den Zyklus genau zu        beobachten macht aus medizinischer Sicht Sinn, das sollte aber nicht die Beziehung belasten. Schwangerschaftstests auf Vorrat laden außerdem nicht unbedingt zu erotischen Höhenflügen ein. Und bevor es zu einer Kinderwunsch-Behandlung kommt, ist es besser ein paar Monate geduldig zu bleiben. Die Fähigkeit sich beim Sex fallen zu lassen, kann ohnehin nicht gemessen werden. Und das Baby zieht ein, sobald es dazu bereit ist.

Sende diese Seite an einen Freund