Schwangerschaft verkünden: Darf ich schon plaudern?

Wann ist der richtige Zeitpunkt für die freudige Botschaft

07.Aug 2017
Deutsch

Schwangerschaft verkünden: Wenn der Schwangerschaftstest positiv ausfällt, ist die Freude über den Familienzuwachs meist überwältigend. Am liebsten möchte man die Baby News direkt in die Welt hinausposaunen. Und selbstverständlich ist es ganz dir selbst überlassen zu entscheiden, wann die Zeit reif ist, um Familie und Freunden zu sagen, dass ihr ein Baby erwartet. Trotzdem möchten wir dir ans Herz legen, noch ein kleines bisschen abzuwarten.

Schwangerschaft verkünden: Darf ich schon plaudern?

Foto: Shutterstock

Warum und wie lange? Wir sagen es dir.

Schwangerschaft verkünden – Warum warten?

Auch wenn es euch noch so schwerfällt, wir empfehlen euch, das kleine Geheimnis in den ersten Wochen noch für euch zu behalten. Denn trotz positivem Schwangerschaftstest und Doppelcheck beim Frauenarzt, kommt es häufig vor, dass sich der Fötus nicht richtig einnisten kann. Infektionen aber auch genetische Defekte des Embryos können etwaige Ursachen hierfür sein. Für uns Frauen und unseren Partner ist ein solcher Verlust schon schmerzlich genug, wenn wir aber dann erst noch Familienmitgliedern und Freunden davon berichten müssen, wird es umso schwerer.    

Baby News: Ab wann ist die kritische Zeit der Schwangerschaft überwunden?

Erst ab der 12. SSW kannst du davon ausgehen, dass die Schwangerschaft tatsächlich stabil verläuft. Zumal du nicht gerade in einem Beruf arbeitest, wo erhöhte Infektionsgefahr besteht. Bei Tätigkeiten in der Kinder- und Altenbetreuung, in einem Labor oder einem Krankenhaus, ist es ratsam, dem Arbeitgeber etwas früher mitzuteilen, dass du schwanger bist. Auch wenn du Lasten heben musst, solltest du von der Schwangerschaft erzählen, damit dich deine Kollegen unterstützen können. Wenn du in einer Küche oder Kantine tätig bist, kann es sein, dass du bereits in den ersten Wochen stark unter Schwangerschaftsübelkeit leidest. Das ist natürlich auch ein Grund um darüber zu sprechen. In solchen Fällen ist es allerdings auch möglich sich unter Absprache mit deinem Arzt erst einmal krankschreiben zu lassen.  

Baby Name und Geschlecht verkünden – Wann ist der richtige Zeitpunkt?

Festgestellt werden kann das Geschlecht des Babys etwa ab der 20. SSW. Das heißt also bei der zweiten regulären Ultraschalluntersuchung. Je nachdem wie das Ungeborene positioniert ist, ist der Unterschied zwischen Mädchen und Junge ab diesem Zeitpunkt recht eindeutig. Eine wage Vermutung kann dein Frauenarzt oftmals schon ab der 12. SSW aussprechen, hierzu muss das Baby jedoch auf dem Rücken liegen.

Wann du den Namen für dein Baby preisgeben möchtest, bleibt gänzlich dir überlassen. In vielen Fällen beginnen Eltern ab dem 2. Trimester der Schwangerschaft damit, sich den Kopf über einen Namen zu zerbrechen. Mehrere Eltern geben den Namen gerne früh preis. Denn man will sichergehen, dass er bei Schwangerschaft in der Verwandtschaft oder im Bekanntenkreis nicht nochmal vorkommt.

Sende diese Seite an einen Freund