Sex mit Baby an Bord

Bring´ dein Liebesleben in die Gänge!

20.Dez 2018
Deutsch

Zählt Sex überhaupt noch zu den Tabuthemen? Wir räumen mit sämtlichen Mythen und Ängsten rund um Sex in der Schwangerschaft und im Familienleben auf. Dabei muss klarer Weise ausdrücklich betont werden, dass es eine völlig individuelle Angelegenheit ist, wie Paare mit ihrem Sexleben umgehen. Im Endeffekt geht es aber doch darum, dass die Partnerschaft nicht durch die Neuerungen mit Baby leidet, oder? Denn sind die Eltern glücklich und entspannt, geht es auch dem Nachwuchs gut! Sollten trotzdem Probleme entstehen, gibt es jede Menge Möglichkeit der Sache auf den Grund zu gehen und auch Lösungen zu finden. Und mit der grundsätzlichen Bereitschaft beider Eltern, kann auch im Bereich der Intimzone jede Hürde genommen werden.

Sex mit Baby an Bord

Foto: Shutterstock

Was auf alle Fälle auftaucht sind Momente des Rückzugs. Sei es nun durch die typischen Anfangsprobleme in der Schwangerschaft wie Übelkeit und Müdigkeit. Oder im letzten Trimester, wenn der Kugelbauch im Weg ist. Sobald das Baby da ist, hat die 24 Stunden Versorgung Priorität - und das macht komplett matt. Es kann also durchaus sein, dass der Sex an letzter Stelle steht. Vielleicht bist du auch einfach nur froh, dass dein Kinderwunsch in Erfüllung ging und merkst erst mal gar nicht, dass ihr schon länger keinen Sex hattet. Und Stimmungsschwankungen und Wundheilung im Wochenbett sind zumindest alles Dinge, die vorübergehen. Dem gesunden Liebesleben steht danach nicht mehr viel im Wege.

Seiten

Sende diese Seite an einen Freund