Sommerschuhe für Schwangere: Von Mules bis Birkenstock

Wir haben die Trends für den Sommer 2016

23.Jun 2016
Deutsch

Sommerschuhe für Schwangere: Fashionistas und Schuhliebhaberinnen aufgepasst! Heute widmen wir uns den Schuhtrends für den Sommer 2016. Auch wenn wir werdende Mamas es in den ersten Monaten noch nicht ganz wahrhaben wollen, die Schwangerschaft wird uns nicht nur in Sachen Kleiderwahl einschränken. Denn auch die Auswahl an hübschen Schuhmodellen sinkt mit zunehmendem Bauchumfang. Klar, dass hochhackige Schuhe besonders im letzten Drittel der Schwangerschaft tabu sind, dürfte sich bereits herumgesprochen haben. Zusätzlich machen uns angeschwollene Füße und Wasser in den Beinen auch bei Riemchensandalen und selbst bei eng geschnittenen Ballerinas einen Strich durch die Rechnung. Ja, zum Ende der Schwangerschaft hin ist bequemes Schuhwerk Pflicht! Kein Grund jedoch Trübsal zu blasen. Denn Spring/ Summer 2016 bringt viele Schuhtrends mit sich, die durchaus „Schwangeren kompatibel“ sind. Seht selbst.

Trend 1: Birkenstock

Sommerschuhe für Schwangere: Von Mules bis Birkenstock

Auch 2016 wieder aus keinem Fashionista-Schuhschrank wegzudenken! Gut für alle Mamas in Spe – denn in Sachen Bequemlichkeit ist die Kult Sandale schlicht und einfach unschlagbar. Features wie Nieten, bunte Farben oder Metallic Optik machen den Birkenstock in diesem Sommer zum Blickfang. 

 

Trend 2: Babouche

Sommerschuhe für Schwangere: Von Mules bis Birkenstock

Zugegeben, ein eher gewöhnungsbedürftiger Schuhtrend: Der Babouche Slipper. Gemeint sind damit aus Marokko stammende Pantoffeln, welche uns diese Saison in einigen Designer-Kollektionen begegnet sind - von Céline bis hin zu The Row. An den Füßen der Trendsetter sehen wir die komfortablen Slippers derzeit in allen Varianten. Und das Beste: Um sie zu ergattern, müssen wir längst nicht mehr den atlantischen Ozean überkreuzen. 

 

Trend 3: Slip On Mules

Sommerschuhe für Schwangere: Von Mules bis Birkenstock

Kein Bücken, kein nerviges Binden. Reinschlüpfen und los geht’s, lautet die Devise bei diesem Schuhmodell. In klassischem Schwarz oder Cremefarben ein Must Have für die Sommergarderobe!

 

Trend 4: Espadrilles

Sommerschuhe für Schwangere: Von Mules bis Birkenstock

Ein weiterer modischer Dauerbrenner für den Sommer und solider Begleiter zu Kleidchen, Overall und Co. Der hübsche Leinenschuh mit der Bastsohle stammt ursprünglich aus Spanien, wird in unseren Graden aber längst auch abseits des Strandes getragen. Zu schickeren Anlässen übrigens auch eine tolle Alternative zum hohen Schuh!

Tipp: Schuhe während der Schwangerschaft am besten direkt eine halbe oder auch ganze Nummer größer kaufen! Deine Füße werden es dir danken. 

Sende diese Seite an einen Freund