Wohin mit Kindern Teil 8: Berlin

Blog Gastartikel Me Supermom

05.Aug 2017
Deutsch

Im achten und somit letzten Teil unserer Artikelreihe „Wohin mit Kindern“ verrät uns Gastbloggerin Jette von Me Supermom ihre Lieblingsorte in Berlin. Hier erfahrt ihr, wo genau in der deutschen Hauptstadt sie ihre Sommertage mit Kindern verbringt.

Wohin mit Kindern Teil 8: Berlin

Fotos: © Me Supermom 

Berlin mit Kindern

Den Sommer in Berlin genieße ich immer besonders, denn die Stadt ist so schön leer. Alle Zugezogenen sind in ihrer Heimat, die Anderen liegen am Ostseestrand. Die Stadt ist aufgeheizt, es herrscht Urlaubsstimmung. Mit Kindern kann man Berlin wunderbar erkunden, weil es fast an jeder Ecke einen Spielplatz oder ein Café gibt, um kurz zu verweilen. Meine Lieblingsroute stelle ich euch heute vor:

Wohin mit Kindern Teil 8: Berlin

Shopping, Tiere und Tretboote

Der Zoologische Garten bietet Programm für mehrere Tage. Neben der Gedächtniskirche und einem Besuch im KaDeWe um die besten Burger oben in der 6. Etage zu essen, lohnt ein Besuch im Zoo immer. Wenn es regnet befindet sich direkt nebenan das Aquarium. Der Zoo ist gut machbar, auch mit kleineren Kindern.

Keine Lust auf einen Besuch im Zoo, dann empfehle ich das Bikini Berlin. Im Erdgeschoss kann man an einer großen Fensterfront ins Affengehege des Zoos schauen und gemütlich einen Keks essen, frisch gepressten Saft trinken und nebenbei ein wenig bummeln. Wem dieser Ausblick nicht reicht, der fährt hoch ins Neni Restaurant und setzt sich an die große Fensterfront. Am Wochenende sollte man unbedingt einen Tisch reservieren. Während die Kinder versuchen, so viele Tiere wie möglich zu erspähen, ruhen sich die Eltern bei einem Kaffee aus und besprechen den weiteren Tag.

Wohin mit Kindern Teil 8: Berlin

Genug Tiere bestaunt? Dann ab hinein in den Tiergarten. An der Spree winkt man erst ein paar Touri Booten, die an der Schleuse warten, bevor es sich im Café am neuen See mit dazu gehörigem Biergarten herrlich unter Bäumen verweilen lässt. Warum nicht mal mit einem Tretboot durch den Tiergarten schippern und danach eine Pizza teilen. Sommer Feeling pur und man merkt gar nicht, dass man mitten in Berlin ist. Noch uriger ist der Schleusenkrug. Besonders gemütlich sitzt es sich draußen unter den alten Bäumen. Das Essen schmeckt hervorragend und die Kinder bestaunen die Schleuse.

Wer im Osten der Stadt bleiben will, genießt das Wetter einfach im Volkspark Friedrichshain. Dort gibt es einen Wasserlauf extra für Kinder und neben dem Biergarten „Schönbrunn“ einen großen Spielplatz. Dort kann man herrlich den Sommer und Berlin genießen.

Wohin mit Kindern Teil 8: Berlin

Na dann, ganz viel Spaß in Berlin!!

Sende diese Seite an einen Freund