Zahnunfälle im Milchgebiss

Zahntrauma im Kleinkindalter

17.Aug 2016
Deutsch

Gerade bei Kindern mit Milchgebiss kommt es häufig zu Zahnunfällen. Das hängt im Kleinkindalter damit zusammen, dass die Kinder das Gehen gerade lernen und noch nicht perfekt beherrschen. Bei Kindergarten- und Volksschulkindern kommen vor allem Spielplatz- und Sportunfälle recht oft vor. Dabei sind vielfach auch die Milchzähne betroffen.

Zahnunfälle im Milchgebiss

Foto: Shutterstock

Was kannst du direkt nach dem Unfall tun?

Bei jedem Zahntrauma gilt: Ruhe bewahren, ausgeschlagene oder abgebrochene Zähne/Zahnfragmente suchen und mitnehmen. Selbst bei scheinbaren "Bagatellverletzungen“ muss unverzüglich der Zahnarzt aufgesucht werden. Bleibende Zähne sollten am besten in einer Zahnrettungsbox oder kalter H-Milch (ultrahocherhitzter Milch) gelagert werden, um ein Austrocknen zu vermeiden. Blutungen sollten gestillt, abgedeckt und Wunden ggfs. gekühlt werden. 

Dr. Yvonne Wagner ist Spezialistin für Kinder- und Jugendzahnheilkunde in Jena (Deutschland).

Zahnunfälle im Milchgebiss

Foto: Shutterstock

Zahnärztliche Maßnahmen

Der Zahnarzt dokumentiert dann den genauen Unfallhergang und sieht auch anhand eines Röntgens, ob Zahn- und/oder Knochenfrakturen vorliegen. Dadurch, dass bei Spielplatz- oder Sportunfällen meist die Krafteinwirkung sehr hoch ist, kommt es meist zu Lockerungen des Zahnes, im Extremfall sogar zum Ausschlagen des Zahnes.

Behandlung

Die Behandlung von Zahntraumata im Milchgebiss unterscheidet sich leicht von der Behandlung im bleibenden Gebiss. Im Vordergrund steht in jedem Fall der Schutz des nachfolgenden Zahnkeimes. Zudem muss man bedenken, dass Kinder während der Behandlung möglicherweise nicht so kooperativ und belastbar sind wie Erwachsene. Darauf muss der Zahnarzt natürlich situationsbedingt reagieren.

Zahnunfälle im Milchgebiss

Foto: Shutterstock

Folgen

Bei jedem Zahntrauma müssen die Eltern über die möglichen Folgen aufgeklärt werden und das Kind in regelmäßigen Abständen nachkontrolliert werden.

Weitere Infos zu diesem Thema findest du unter: 

zahnunfall.de

optimale-zahnbehandlung.ch

kinderzahnmedizin.at

 

Sende diese Seite an einen Freund