Adieu Windel

Tipps & Trick fürs Trocken werden

16.Sep 2019
Parenting
Primetime

Kaum zu glauben: eben erst ist das Küken frisch geschlüpft, schon steht das Töpfchen Training auf dem Plan. Was gibt es dabei zu beachten? Kannst du spielerisch vorgehen, oder ist es bei diesem Unterfangen besser ernsthaft zu bleiben, damit ja nichts daneben geht? Was sind die Richtwerte? Fragen über Fragen türmen sich bei Eltern rund um die Kontrolle der Ausscheidungen beim Sprössling auf. Wir raten stets zu viel Geduld und noch mehr Gelassenheit! In diesem Artikel gibt es einige tolle Tipps für dich, die dies ermöglichen.

Baby beim Wickeln

Entwicklungspsychologen sind sich darüber einig, dass es beim Erlernen des Zurückhaltens von Ausscheidungen um das Begreifen von Hergeben und Behalten geht. Dazu gehört die nicht immer einfache Sache, dass dein Kleines nun seinen eigenen Willen durchsetzen will. Denn die Trotzphase und das sogenannte Sauber werden finden oftmals gleichzeitig statt.

Im Grunde ist die Hauptsache, dem Kleinen zum richtigen Zeitpunkt alles zur Verfügung zu stellen, was es benötigt. Sei es nun ein praktisches Esslernbesteck für die Umstellung zur Beikost, oder sein eigenes Töpfchen. Zeige ihm, wie es den Kindersitz auf der Toilette problemlos herunter klappt. Das Hochklettern auf das Erwachsenenklo ist nämlich bei unseren wissbegierigen Abenteurern oft ein extra Ansporn, selbstständig das kleine oder große Geschäft zu verrichten!
 

In diesem Video zeigen wir dir außerdem unsere 8 liebsten Tipps fürs Trocken werden:

Und falls du nun darüber grübelst, welche Belohnungen sich pädagogisch gesehen eignen würden… hier ist unser all time favorite: Häschen hopp, aufs Töpfchen! Damit hat dein Kleines bestimmt viel Spaß, wenn du dieses Buch spielerisch als Hilfe in das Geschehen einbindest.  

Signale, die ein Kleinkind gibt, dass es mit dem Potty Training beginnen will, sind meist unübersehbar:

  • Es teilt dir mit, sobald die Windel voll ist.
  • Mehr und mehr will das Baby Dinge selbst machen.
  • Dein Kind imitiert dich beim Gang auf die Toilette.

Also, keine Sorge! Mini-Du zeigt dir mit Sicherheit die Anzeichen zum Starten – für genauere Infos bist du bei diesem Artikel gut beraten!

Psst! Wir verraten dir auch noch unsere 5 Geheimtipps wie du dein Kleines beim Gang auf das Töpfchen unterstützen kannst:

  1. Hosen mit elastischem Bund verwenden – so kann Mini-Du sich selbst die Hose runterziehen!

  2. Das Kind sein Töpfchen selbst aussuchen lassen.

  3. Schmuseeinheiten, die beim Windelwechseln eine Selbstverständlichkeit waren, nach dem Toilettengang nachholen.

  4. Wenn die Wahl auf einen Kinder-Toilettensitz und nicht auf ein Töpfchen fällt, solltest du sicherstellen, dass dein Kleiner trotzdem Boden unter den Füßen hat. Hilfreich hierbei ist zum Beispiel eine Kindertreppe zum Toilettensitz.

  5. Mach das Töpfchen-Training zu einem Erlebnis. Viele Erwachsene gehen ohne Zeitung nicht auf die Toilette, dann darf dein Kleinkind wohl auch mal sein Bilderbuch mitnehmen!

Mit all diesen Infos bist du jetzt wirklich toll gewappnet und uns bleibt nur mehr eines zu sagen: Toi, Toi, Toi!
 

Foto: Shutterstock

Sende diese Seite an einen Freund